Pflegetipps für Ihren Trockentauchanzug

 

Pflegetipps für Ihren Trockentauchanzug – damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Trockentauchanzug haben

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen im Rahmen unserer Aktionswoche Trockentauchanzug ein paar Tipps zur Pflege Ihres Trockentauchanzuges geben.

Nachdem wir bereits Beiträge zu den Themen „Neoprentrockentauchanzug oder Trilaminattrockentauchanzug?“ und Trocktauchanzüge mit oder ohne fest angesetzten Füßlingen? geschrieben haben, nun ein Artikel über die richtige Pflege Ihres Trockis.

Für teures Geld erworben, möchte Ihr Anzug nun auch richtig gehegt und gepflegt werden.

Wir empfehlen grundsätzlich alle Ausrüstungsteile nach dem Tauchen mit sauberem Süßwasser ordentlich zu spülen. Zum einen wird nach einem Tauchgang im Meer das Salzwasser ausgepült,  zum anderen werden nach einem Süßwassertauchgang Schwebeteilchen aus dem Anzug gewaschen, welche sich eventuell am Anzug angehaftet hatten.

 Zum Trocknen hängen Sie den Anzug am Besten in einen speziellen für Trockentauchanzüge konzipierten Kleiderbügel an einem schattigen und nicht zu heißen Ort auf. Die Trocknung verläuft noch effizienter mit einem speziellen „Trocknungs-Kleiderbügel“, welcher mittels Ventilator den Trocknungsvorgang massiv beschleunigt. Der HangAir Trockenkleiderbügel von Underwater Kinetics trocknet Tauchanzüge um bis zu 70% schneller!

 Das Herzstück eine jeden Trockis ist der Reißverschluss, ihm sollten Sie besondere Aufmerksamkeit schenken. Verwenden Sie zur Pflege des Reißverschlusses nicht Vaseline oder ähnliche Dinge, hier haftet sich Schmutz viel zu sehr  an. Wir empfehlen ihnen den Reißverschluss von Zeit zu Zeit (das hängt davon ab, wie oft Sie den Reißverschluss öffnen und schließen) mit Zip Tech Pflegestift für Reißverschlüsse zu behandeln. Mit Zip Tech Pflegestift für Reißverschlüsse den Reißverschluss nach oben und unten einreiben. Den Reißverschluss schließen und wieder öffnen, damit das Schmiermittel in den gesamten Mechanismus läuft. Anwendung regelmäßig wiederholen. Durch die spezielle Zusammensetzung wird Gummi nicht angegriffen, ein Eindringen in umgebendes Gewebe erfolgt nicht. Es flockt auch unter kältesten Bedingungen nicht. Wichtig: knicken sie den Reißverschluss niemals ab und zwicken sie beim Schließen nicht den Unterzieher ein. Die beschädigt den Reißverschluss nämlich immens

 Fast genauso wichtig wie der Reißverschluss sind die Manschetten Ihres Trockis, egal ob Neopren oder Latex, die Manschetten mögen die erhöhte Aufmerksamkeit des Besitzers. Das regelmäßiges Auftragen von Manschettenpflegemittel  erhält die Flexibilität von Latex- und Neoprenmanschetten. Bitte verwenden Sie auch hierfür nur Produkte aus dem Fachhandel und keine Eigenkreationen. Wir empfehlen Seal Saver Manschettenpflegemittel. Seal Saver bildet einen Schutzfilm an der Oberfläche, sondern dringt tief in das Material ein, und vermindert dadurch zuverlässig die Alterung.

 Irgendwann beginnt auch der Trocki innen leicht zu riechen, dies liegt am Schweißgeruch des Trägers, Kondenswasser legt sich auf der Innenseite des Anzugs ab und Bakterien beginnen zu arbeiten. Ganz leicht können Sie den Geruch wieder auswaschen mit Neoprenshampoo Wetsuit + Drysuit, einem speziellen Neoprenshampoo für Tauchanzüge. Bei stärkerem Geruch verwdnen Sie am Besten Mirazyme Geruchsvernichter: Zehn hochspezialisierte, lichtaktivierte Mikroben sorgen für schnelle und sichere Geruchsvernichtung. Einfache und schnelle Anwendung: Mirazyme ins Wasser geben, Equipment eintauchen und an der Luft trocknen, geruchsfreies Equipment!

Den Inflatoranschluss können sie mit ein wenig Silikonspray behandeln.

Wir haben viele neue Zubehörkits für Taucher in unserem Online-Tauchshop zusammengestellt, das erspart Ihnen das Suchen nach passenden Pflegemitteln und Ersatzteilen. Wir haben die Suche erledigt und ein entsprechende Pflegeset für Ihren Trockentauchanzug zusammengestellt.

Trockentauchanzug Pflegetipps Pflege Trocki Mares Scubapro Aqualung Whites Camaro

Neoprentrockentauchanzug oder Trilaminattrockentauchanzug?

WordPress Themes