Schneeschuhwandern – Tipps vom Profi

Schneeschuhwandern ist in den vergangenen Jahren in unseren Breitengraden immer populärer geworden und es gibt bereits viele Anbieter von Touren und Artikel. Für Schneeschuhtouren im Bayerischen Wald benötigen Sie keine besondere Ausbildung oder Fähigkeiten. Einfach ausgedrückt heißt das: Wer laufen kann, kann auch Schneeschuhwandern.

Schneeschuhwandern Bayerischer Wald Schneeschuhtouren Schneeschuhlaufen geführte Schneeschuhwanderungen Dreisessel

Schneeschuhwandern im Bayerischen Wald – frei von Lawinengefahr

Hier ein paar Tipps vom Profi für Ihre entspannte Schneeschuhtour:

  • Informieren Sie sich über das Wetter und die Lawinensituation und richten Sie Ihre Tour danach aus.
  • Studieren Sie die Wanderkarten genau, um so die optimale und sicherste Tour wählen zu können. Im Winter verschneite schauen Wanderwege völlig anders aus als im Sommer. Üben Sie den Umgang mit Karte und Kompass.
  • Brechen Sie eine Tour rechtzeitig ab, wenn nötig: Lawinengefahr, Erschöpfung, Orientierungsprobleme, schlechte Sicht, usw.
  • Bereiten Sie Ihre Wanderung sorgfältig vor!
  • Bei mehreren Teilnehmern sollten Sie sich einen Überblick über die jeweilige Leistungsfähigkeit der Teilnehmer verschaffen.
  • Kalkulieren Sie Ihren Zeitbedarf für Pausen oder Einkehrmöglichkeiten, sowie für Ihre Reserven – oft ist der Abstieg etwas schwieriger und dauert länger als der Aufstieg.
  • Kontrollieren Sie Ihre Lawinen- und Notfallausrüstung.
  • Sollte das Wetter am Tag der Tour umschlagen – planen Sie Alternativen und gehen Sie nicht um jeden Preis.
Schneeschuhwandern Bayerischer Wald Schneeschuhtouren Schneeschuhlaufen geführte Schneeschuhwanderungen Dreisessel

Schneeschuhwandern am Dreisessel – hier vor dem Hochstein im Dreiländereck

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

WordPress Themes