Category: Szene

TAUCHEN AWARD für den Scubapro Everflex

TAUCHEN AWARD für den Scubapro Everflex

SCUBAPRO ist sehr stolz darauf, erneut mit einem Delfin geehrt worden zu sein und bedankt sich von Herzen bei allen Tauchern, die SCUBAPRO gewählt und diesen Erfolg möglich gemacht haben!

Scubapro Everflex

Scubapro Everflex

Jedes Jahr im Oktober und November fragt die Zeitschrift TAUCHEN ihre Leser nach den Besten in der Tauchbranche. Wer hat durch seine Leistungen einen TAUCHEN Award verdient? Jedes Jahr aufs Neue fiebert die gesamte Branche mit: Wer ist nominiert? Und wer ergattert letztendlich einen Delfin, den „Oscar“ der Tauch-Industrie?

Am 28. Januar war es schließlich soweit. Die Düsseldorfer Nachtresidenz bot den perfekten Rahmen für die feierliche Verleihung der bronzenen Delfine.

2016 wurden die Trophäen zum 18. Mal in 17 Kategorien an Tauchausrüstungs-Hersteller, Tauchresorts, Reiseveranstalter und Ausbildungsorganisationen verliehen, die im vergangenen Jahr nach Meinung der Leser die Besten waren.

SCUBAPRO war sagenhafterweise in allen sechs Technik-Kategorien nominiert: Atemregler, Computer, Nass-/Halbtrockenanzug, Trockentauchanzug, Jacket sowie Lampe – und zeigt damit deutlich, dass der Hersteller in allen Kategorien etwas einzigartiges zu bieten hat. Den begehrten Award hat SCUBAPRO schließlich für seinen Nass- und Halbtrockenanzug Everflex überreicht bekommen!

Damit bleibt SCUBAPRO auch der eindeutige Langzeitgewinner: 18 Awards und in der Summe 48 Nominierungen wurden bisher noch von keinem Tauchausrüster erreicht!

SCUBAPRO ist stolz und glücklich über diesen Erfolg und bedankt sich bei allen Tauchern, die der gleichen Meinung sind: Deep down you want the best!

TA_16_Gewinner_Everflex

Subgear und Scubapro fusionieren zu einer Marke: Scubapro

ONE WORLD. ONE BRAND.

Mit den beiden Marken SCUBAPRO und SUBGEAR ist es JOHNSON OUTDOORS über die Jahre gelungen, das breiteste und innovativste Produktangebot in der Tauchbranche zu schaffen.

Um sich noch besser auf den Tauchmarkt und die Bedürfnisse der Taucher fokussieren zu können, hat JOHNSON OUTDOORS beschlossen, alle Kräfte strategisch zu bündeln und das gesamte Know-how auf eine Marke zu konzentrieren. Auf SCUBAPRO – die Tauchsportmarke Nr. 1 der Welt.

1_scubapro2013_twocolours_pantone3005C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fusion der beiden Marken ermöglicht es JOHNSON OUTDOORS, allen Wünschen des Marktes zu entsprechen. Egal wie viel Erfahrung der Taucher hat, egal welche Art des Tauchens gelebt wird und egal wo auf dieser Welt die Unterwasserwelt erkundet wird.

Fast das gesamte Sortiment von SUBGEAR bleibt erhalten – nur unter neuem Namen: SCUBAPRO. Der Hersteller freut sich auf seine einzigartige Produktvielfalt, wie sie kein anderer in der Taucherwelt anbieten kann.

SCUBAPROs Angebot deckt nicht nur die Basis, wie Atemregler, Computer, Jackets, Dive Wear und ABC ab. SCUBAPRO ist ab sofort der einzige Hersteller, der eine komplette, exklusiv entwickelte Freediving-Linie inklusive sämtlichem Zubehör anbietet – entwickelt in Kooperation mit einigen der besten Freitauchern weltweit. Weiterhin bietet der Hersteller ein vollständiges Sortiment für Kinder an. Ebenfalls innovativ entwickelt, denn alle Ausrüstungsteile sind speziell für die besonderen Anforderungen und die Anatomie der kleinen Wassersportler entwickelt worden.

Mit der X-TEK-Linie werden alle Aspekte des technischen Tauchens inklusive Sidemount abgedeckt. Egal ob tiefe Tauchgänge, Wrack oder Höhle, selbst für die extremsten Tauchgänge ist die passende Konfiguration verfügbar.

Als exklusiver Distributor in der Region Wendelstein ist SCUBAPRO mit SeaLife Marktführer in der Unterwasser-Foto- und Videografie. Vor allem die Sea Dragon Unterwasser-Lichtsysteme suchen ihresgleichen auf dem Tauchmarkt. Zudem hat SCUBAPRO ein umfangreiches Sortiment im Zubehörbereich geschaffen. Es gibt sprichwörtlich nichts, was der Taucher nicht im Sortiment findet.

Die Begeisterung, die Innovations- und Entwicklungsfreude von SCUBAPRO kennen nach wie vor keine Grenzen. Alle Mitarbeiter leben ihre Leidenschaft für alle Taucher – um das Beste zu bieten, was unter Wasser gebraucht wird. Denn: DEEP DOWN YOU WANT THE BEST!

Selbstverständlich bleibt die gesetzliche Garantie auf alle SUBGEAR Produkte erhalten. Ebenso ist die Ersatzteilversorgung gewährleistet. Bei Fragen können sich die Taucher jederzeit an den autorisierten SCUBAPRO Fachhändler wenden. Alle Händler sind unter www.scubapro.com verzeichnet.

Sport EDER + BERGER auf der boot 2015

Sport EDER + BERGER auf der boot 2015 – Camaro Outlet-Center Halle 3 Stand A36

Halle 3 – Tauchsport Center der boot 2015: Insgesamt werden zur weltgrößten Verbraucherschau für den Tauchsport in einer ausgebuchten Halle 3 rund 350 Aussteller aus allen Teilen der Welt erwartet. Auf über 75qm präsentieren wir in Halle 3 Stand A 36 alles um den Neoprenbereich aus dem Hause Camaro.

  • Tauchanzug Alpha 7 Modell 2013/2014
  • TauchanzugOmega 5 Modell 2013/2014
  • sämtliche Trockis zum Spitzenpreis
  • Stingray Shorties 4mm im Abverkauf
  • Stingray 3, 5 und 7mm im Abverkauf
  • Handschuhe, Füßlinge, Kopfhauben zum Schnäppchenpreis
  • Restposten Trockis ab 299,– €
Camaro outlet-Center boot 2015: Sport EDER + BERGER

Camaro Outlet-Center boot 2015: Sport EDER + BERGER

 

Gute Nachrichten gibt es aus der Halle 3 für Sporttaucher. Ägypten wirbt nach Jahren der Zurückhaltung wieder verstärkt um Tauchurlauber. Obwohl die politische Lage in der wichtigsten Tauchsportdestination nach wie vor instabil ist, beteiligt sich die Arabische Republik Ägypten mit einer 240 Quadratmeter großen offiziellen Gemeinschaftsschau an der boot. Neben den Philippinen, Indonesien und der Türkei empfehlen sich erstmals auch Fuerteventura, Griechenland und Jordanien im Rahmen von Gemeinschaftsbeteiligungen als Tauchreiseziele.

Weltgrößte Verbraucherschau für Tauchsport
Die Vermietung von Standflächen an Industrie und Handel läuft hervorragend. Zahlreiche namhafte Ausrüster wie Aqua Lung, mares, Oceanic und BtS Europa erweitern ihre Präsentationen.

Große Tauchausbilder komplett vor Ort
Mit PADI, SSI, dem International Aquanautic Club (IAC) und dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) sind die großen Tauchausbilder komplett vor Ort. Insgesamt werden zur weltgrößten Verbraucherschau für den Tauchsport in einer ausgebuchten Halle 3 rund 350 Aussteller aus allen Teilen der Welt erwartet.

DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag am 02.11.2014

DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag am 02.11.2014 ab 09.00 Uhr

Sport Eder + Berger und DAN Europe laden Dich zu einem „DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag und einem DAN Training Update / Upgrade ein. Gratis dazu: Vollgesichtsmasken-Test im Pool!

DAN Europe DAN Instructor

DAN Europe DAN Instructor

Vortragender: Pascal Kolb (DAN Training Koordinator Deutschland und Repräsentant International Diving Assurance Ltd.).
Auch Du kannst mitmachen und ein DAN Forschungstaucher werden! Mach mit! Hier geht´s zur Anmeldung…

DAN hat der Tauchergemeinschaft eine einzigartige Herausforderung gestellt: Tauchern durch deren Hilfe und ihre aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten ein besseres Verständnis für tauchbedingte Probleme zu vermitteln. Freiwillige aus allen Ländern Europas wurden in die Erhebung von Daten mit wissenschaftlich und epidemiologisch geeigneten Methoden eingebunden.

Auf diese Weise werden hunderttausende durchgeführte Tauchgänge in der Datenbank des DAN Tauchforschungslabors gesammelt und ausgewertet, welche die Erforschung einer Vielzahl von verschiedenen Aspekten der Tauchsicherheit ermöglichen.

Teil 1) 09.00h – 13.00h: DAN Training Update / Upgrade für DAN Ausbilder (Anmeldung bis zum 14.10.14 bei DAN Training erforderlich, Kontakt siehe unten)

Diese DAN Training Veranstaltung ist für DAN Instructor und DAN Instructor Trainer ein Angebot ihre Fertigkeiten (zum Beispiel HLW, AED, Erste Hilfe, Notfallsauerstoff, Neuro-Check, etc.) und Ihr Wissen (DAN Training Systematik, Materialien, Zertifizierung, etc.) zu aktualisieren sowie dadurch auch wieder den ggf. verlorenen DAN Lehrstatus wiederzuerlangen (Update – kostenfrei).
Außerdem können DAN Instructor Trainer hier fehlende Module aus dem DAN Training (zum Beispiel HLW/AED bei Kindern, Dive Medicine for Divers – DMFD) erlernen um danach wieder das komplette DAN Programm ausbilden zu können und dadurch den ggf. verlorenen Lehrstatus wiederzuerlangen (Upgrade – kostenpflichtig je nach benötigten Modulen).
Der positive „Nebeneffekt“ dieser Veranstaltung ist das Netzwerken in der Tauchbranche. Als besonderen Service werden in einem kurzen Workshop generelle Details zu Tauchversicherungen (unterschiedliche Versicherungsklassen, Deckungssummen, Ausschlüsse, Obliegenheiten, Schadensregulierung, etc.) einfach erklärt und Fragen beantwortet.

Teil 2) 14.00h – 15.00h: DAN Instructor Trainer Meeting (Anmeldung bis zum 14.10.14 bei DAN Training erforderlich, Kontakt siehe unten)

Exklusiv für (wieder) aktive DAN Instructor Trainer informieren wir an dieser Stelle über weitere Neuigkeiten im DAN Training und wir stehen Dir zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

Teil 3) 15.30h – 17.30h (offen für alle tauchenden und nichttauchenden Interessenten) DAN Diving Safety Laboratory

Das DAN Diving Safety Laboratory (DSL – Tauchsicherheitslabor) ist ein mobiles Forschungslabor, das alle notwendigen Instrumente für die Feldforschung und Sammlung von Tauchdaten enthält. Das DSL bietet Dir die Möglichkeit, aktiv in die Tauchsicherheitsforschung eingebunden zu werden. Auf diese Weise werden zigtausende durchgeführter Tauchgänge in der Datenbank des DAN Tauchforschungslabors gesammelt und ausgewertet. Dies wiederum ermöglicht die Erforschung einer Vielzahl von verschiedenen Aspekten der Tauchsicherheit und individueller Risikofaktoren.

Bei dieser Veranstaltung berichten wir von den neuesten DAN Forschungsprojekten und weisen Dich in unsere Arbeitsweise ein.

Das DAN Diving Safety Laboratory (DSL) ist ein Projekt der DAN Europe Foundation zur Verbesserung der Tauchsicherheit und findet in unterschiedlicher Zusammensetzung und mit verschiedenen Durchführenden in Tauchbasen / Schulen und Vereinen statt. Aktive DAN Mitglieder machen diese präventive Arbeit dank ihrer Beiträge möglich. Dive Smarter – mit DAN!
Anmeldungen

Sichere Dir Deinen Platz und melde Dich bitte direkt bei Sport Eder + Berger an: info@sport-eder.de, +49 / 8503 / 8010, Sulzbacher Str. 1, 94152 Neuhaus/Inn. Hier geht´s zum Anmeldeformular…

Für die Teilnahme am DAN Training Update / Upgrade und/oder dem Instructor Trainer Meeting ist bis zum 14.10.14 eine gesonderte Anmeldung (mit Verweis auf diese Veranstaltung) bei DAN Training erforderlich: training@daneurope.org
Für weitere Informationen zum Thema des DAN DSL-Programmes, schreibe an dsl@daneurope.org

Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit Vollgesichtsmasken von Oceanreef zu testen!

Einmal durch den See getaucht – Neuer Streckentauchrekord im Apnoetauchen aufgestellt

Hannover, 12. August 2014 – Seinen letzten Rekord stellte Jonas Krahn am 01.08.2011 auf, da tauchte er als erster deutscher einen Gesamtrekord im See. Damals zog es ihn mit einem einzigen Atemzug 80 Meter in die Tiefe. Diesmal tauchte er zwar nicht tief, aber dafür ganz schön lang. Und verlässt sich dabei auf die SUBGEAR Freediving Produkte.

Subgear Carbon S1 Carbon Apnoe-Flosse

Subgear Carbon S1 Carbon Apnoe-Flosse

Der Berliner Apnoetaucher Jonas Krahn tauchte am 09.08.2014 in Crostwitz im Rahmen des Events Silent Motion, das von theabyss organisiert wurde und von AIDA-Deutschland ausgetragen, einen neuen deutschen Seerekord. 173 Meter hat er am Ende hinter sich gelassen und bis zum Ende des Sees waren es gerade mal noch 15 Meter. Den Organisator Burkhard Adam stellte die Anfrage zu diesem Seerekord im Tauchsee Horka vor eine echte Herausforderung: „Der See ist nicht all zu groß, also maßen wir alle möglichen Varianten aus, an denen wir ein Seil spannen konnten, das lang genug war. Am Ende hatten wir eine Strecke gefunden, wo wir ein Seil auf 189 Meter Länge spannen konnten.“ So der Macher von Silent Motion.

Das Besondere an diesem Rekord ist, dass Jonas Krahn damit in allen Wettkampfs-Seedisziplinen mindestens einmal Rekordhalter war oder ist. Das hat vor ihm noch kein Athlet geschafft. Insgesamt war dies sein 12. nationaler Rekord. All diese Rekorde stellte er bisher im See auf und bis heute hält er noch vier von fünf dieser möglichen Seerekorden. Das wurde nach dem Rekord auch dem Athleten klar: „Ich habe mich lange aus dem leistungsorientierten Apnoetauchen in der Öffentlichkeit zurückgezogen und war dementsprechend nervös vor dem Versuch. Es ist ein tolles Gefühl gewesen, hier an dieser wirklich speziellen Location diesen einen noch fehlenden Rekord zu tauchen. Da muss ich auch mal dem gesamten Judges- und Safetyteam und natürlich auch dem Organisationsteam danken“. Auf die Frage hin, ob noch mehr drin war, antwortete er nur knapp mit einem breiten Grinsen: „Man sollte immer nur soweit tauchen, wie unbedingt nötig“. Damit hat er wohl die Hintertür für neue Versuche in dieser Kategorie offen gehalten.

Begleitet wurde der Versuch von der Produktionsfirma Stilfilm, die momentan die Dokumentation „Blackwater – Die Filmdokumetation“ abdrehen, in der auch Jonas Krahn eine tragende Rolle spielt. Die Dreharbeiten halten noch bis Ende des Jahres an. Mehr dazu erfährt man unter www.blackwater-doku.de

DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag – Event mit DAN Europe bei Sport EDER + BERGER

DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag am 02.11.2014  ab 09.00 Uhr

Sport Eder + Berger und DAN Europe laden Dich zu einem „DAN Diving Safety Laboratory (DSL)“ Informationstag und einem DAN Training Update / Upgrade ein. Gratis dazu: Vollgesichtsmasken-Test im Pool!

Vortragender: Pascal Kolb (DAN Training Koordinator Deutschland und Repräsentant International Diving Assurance Ltd.).

danresearch-laboratory

Auch Du kannst mitmachen und ein DAN Forschungstaucher werden! Mach mit! Hier geht´s zur Anmeldung….

DAN hat der Tauchergemeinschaft eine einzigartige Herausforderung gestellt: Tauchern durch deren Hilfe und ihre aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten ein besseres Verständnis für tauchbedingte  Probleme zu vermitteln. Freiwillige aus allen Ländern Europas wurden in die Erhebung von  Daten mit wissenschaftlich  und epidemiologisch geeigneten Methoden eingebunden.

Auf diese Weise werden hunderttausende durchgeführte Tauchgänge in der Datenbank des DAN Tauchforschungslabors gesammelt und ausgewertet, welche die Erforschung einer Vielzahl von verschiedenen Aspekten der Tauchsicherheit ermöglichen.

Teil 1) 09.00h – 13.00h: DAN Training Update / Upgrade für DAN Ausbilder (Anmeldung bis zum 14.10.14 bei DAN Training erforderlich, Kontakt siehe unten)

 

Diese DAN Training Veranstaltung ist für DAN Instructor und DAN Instructor Trainer ein Angebot ihre Fertigkeiten (zum Beispiel HLW, AED, Erste Hilfe, Notfallsauerstoff, Neuro-Check, etc.) und Ihr Wissen (DAN Training Systematik, Materialien, Zertifizierung, etc.) zu aktualisieren sowie dadurch auch wieder den ggf. verlorenen DAN Lehrstatus wiederzuerlangen (Update – kostenfrei).

Außerdem können DAN Instructor Trainer hier fehlende Module aus dem DAN Training (zum Beispiel HLW/AED bei Kindern, Dive Medicine for Divers – DMFD) erlernen um danach wieder das komplette DAN Programm ausbilden zu können und dadurch den ggf. verlorenen Lehrstatus wiederzuerlangen (Upgrade – kostenpflichtig je nach benötigten Modulen).

Der positive „Nebeneffekt“ dieser Veranstaltung ist das Netzwerken in der Tauchbranche. Als besonderen Service werden in einem kurzen Workshop generelle Details zu Tauchversicherungen (unterschiedliche Versicherungsklassen, Deckungssummen, Ausschlüsse, Obliegenheiten, Schadensregulierung, etc.) einfach erklärt und Fragen beantwortet.

DAN Europe DAN Instructor

 Teil 2) 14.00h – 15.00h: DAN Instructor Trainer Meeting  (Anmeldung bis zum 14.10.14 bei DAN Training erforderlich, Kontakt siehe unten)

Exklusiv für (wieder) aktive DAN Instructor Trainer informieren wir an dieser Stelle über weitere Neuigkeiten im DAN Training und wir stehen Dir zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

 

 Teil 3) 15.30h – 17.30h (offen für alle tauchenden und nichttauchenden Interessenten) DAN Diving Safety Laboratory

Das DAN Diving Safety Laboratory (DSL – Tauchsicherheitslabor) ist ein mobiles Forschungslabor, das alle notwendigen Instrumente für  die Feldforschung und Sammlung von Tauchdaten enthält. Das DSL bietet Dir die Möglichkeit, aktiv in die Tauchsicherheitsforschung eingebunden zu werden. Auf diese Weise werden zigtausende durchgeführter Tauchgänge in der Datenbank des DAN Tauchforschungslabors gesammelt und ausgewertet. Dies wiederum ermöglicht die Erforschung einer Vielzahl von verschiedenen Aspekten der Tauchsicherheit und individueller Risikofaktoren.

Bei dieser Veranstaltung berichten wir von den neuesten DAN Forschungsprojekten und weisen Dich in unsere Arbeitsweise ein.

Das DAN Diving Safety Laboratory (DSL) ist ein Projekt der DAN Europe Foundation zur Verbesserung der Tauchsicherheit und findet in unterschiedlicher Zusammensetzung und mit verschiedenen Durchführenden in Tauchbasen / Schulen und Vereinen statt.  Aktive DAN Mitglieder machen diese präventive Arbeit dank ihrer Beiträge möglich. Dive Smarter – mit DAN!

Anmeldungen

Sichere Dir Deinen Platz und melde Dich bitte direkt bei Sport Eder + Berger an: info@sport-eder.de, +49 / 8503 / 8010, Sulzbacher Str. 1, 94152 Neuhaus/Inn. Hier geht´s zum Anmeldeformular…

Für die Teilnahme am DAN Training Update / Upgrade und/oder dem Instructor Trainer Meeting ist bis zum 14.10.14 eine gesonderte Anmeldung (mit Verweis auf diese Veranstaltung) bei DAN Training erforderlich: training@daneurope.org
Für weitere Informationen zum Thema des DAN DSL-Programmes, schreibe an dsl@daneurope.org

____________________________________________________________________________________

Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit Vollgesichtsmasken von Oceanreef zu testen – sponsored by Oceanreef!

Vollgesichtsmaske Oceanreef

Vollgesichtsmaske Oceanreef

Vollgesichtsmasken Oceanreef

Vollgesichtsmasken Oceanreef

Das Mares Freediving Team bekommt Zuwachs

Neben Christian Redl und Nikolay „Nik“ Linder bereichert der sympathische Schweizer René Trost unser Mares Freediving Team.

Vor zwei Jahren hat der Apnoe-Taucher als zertifizierter AIDA und SSI Freediving Instructor begonnen, erfolgreich Freitaucher auszubilden und konnte mit der Auszeichnung „SSI Diveleader oft he year 2013“ direkt seinen ersten Erfolg verbuchen. Als einziger SSI Freediving Instructer für alle drei Ausbildungslevels betreibt er gemeinsam mit seinem Team das Aus- und Weiterbildungszentrum „Freediving Ostschweiz“. René über die Partnerschaft: „Für mich ist Mares der perfekte Partner und Ausrüster in der Freediving Szene! Das Material und die Produkte entsprechen exakt den hohen Anforderungen und funktionieren optimal. Dadurch kann ich meine Performance im Wasser steigern und bin top motiviert, noch bessere Leistungen zu erbringen.“ Damit wird das Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Trio vervollständigt und repräsentiert zukünftig die Marke Mares bei allen Freediving Aktivitäten.

Jetzt mitmachen bei unserem facebook-Gewinnspiel

Sport EDER + BERGER Tauchversand auf facebook – keine News mehr verpassen & regelmäßig an verlockenden Gewinnspielaktionen teilnehmen!

>>> Jetzt teilnehmen!


Besucht uns auf unserer Facebookseite und zeigt, das es Euch gefällt in dem ihr den „GEFÄLLT MIR“ Button klickt.

Dann habt ihr die Möglichkeit an unserem aktuellen Gewinnspiel teilzunehmen. Bis zum 20. April verlosen wir einen Suunto Zoop in der Konsole mit Finimeter.

Wir wünschen viel Glück!!!

Sonderangebote zur Hausmesse am 30.11.2013

EDER + BERGER Hausmesse am 30. November 2013

Wir räumen unser Lager. Helfen Sie uns Platz zu machen, vieles muss raus – das soll Ihr Vorteil sein!

DSCF3877

Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr steht Ihnen unser Team zur Verfügung und wird Sie rund um die Tauchausrüstung beraten. Nochmals satte 10% Rabat auf die lagernde Ware! Neoprenanzüge und Trockentauchanzüge  bis zu 70% reduziert! Während der Hausmesse verwöhnen wir Sie mit Glühwein & Gegrilltem.

Angebote Hausmesse 2013 zum Download…

EDER + BERGER Hausmesse am 30. November 2013

EDER + BERGER Hausmesse am 30. November 2013

Wir räumen unser Lager. Helfen Sie uns Platz zu machen, vieles muss raus – das soll Ihr Vorteil sein!  Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr steht Ihnen unser Team zur Verfügung und wird Sie rund um die Tauchausrüstung beraten. Nochmals satte 10% Rabat auf die lagernde Ware! Neoprenanzüge und Trockentauchanzüge  bis zu 70% reduziert! Während der Hausmesse verwöhnen wir Sie mit Glühwein & Gegrilltem.

Großer Second Hand und Abverkaufsstand

Restposten und gebrauchte Ausrüstungsteile werden Sie an diesem Tag ebenfalls vorfinden.

Kursrabatte

Wer sich bei der Hausmesse für einen SSI Professional Kurs (Diveguide, Divemaster, Divecon, Instructor) einschreibt bekommt 10% Rabatt!! Dieses Angebot gilt auch nur für die Hausmesse am 30.11.2013!

Revisionsangebot

Wer seinen Atemregler bei der Hausmesse zur Revision abgibt, erhält einen Einkaufsgutschein im Wert von 20,– €

Glücksrad

Versuche am Glücksrad dein Glück, wer über 200,– € bei uns einkauft, darf sich an unserem Glücksrad bedienen. Tolle Preise warten auf euch!

Außerdem verlosen wir eine praktische Unterwasserkamera für deinen nächsten Tauchurlaub!

Du siehst, zahlreiche gute Gründe, um bei unserer Hausmesse „aufzutauchen“  – oder triff einfach nur Freunde und Bekannte und besprich deine nächsten Tauchabentauer mit Ihnen bei einer Tasse Glühwein!


Fit-Diver Vilshofen e.V. absolvierten DAN BLS und DAN Oxygen Provider Kurs

Fit-Diver Vilshofen e.V. absolvierten DAN BLS und DAN Oxygen Provider Kurs

Die Diveleader der FIT-Diver Vilshofen e.V. haben sich in Sachen Notfallmanagement weitergebildet und einen DAN Kurs in BLS und Oxygen Provider absolviert. Dabei wurden die bereits hervorragenden Kenntnisse und Fertigkeiten der Teilnehmer durch DAN Instructor Trainer Stefan Berger aufgefrischt.
DAN Kurse DAN BLS DAN Oxygen Provider Erste Hilfe Kurse Passau Freyung

DAN Kurse DAN BLS DAN Oxygen Provider Erste Hilfe Kurse Passau Freyung

Erste Hilfe Kurse  DAN Kurse DAN BLS DAN Oxygen Provider
In einem Kurs DAN Basic Life Support (BLS) wird ein Ersthelfer nicht nur darin ausgebildet, eine Person mit Kreislaufstillstand wiederzubeleben, sondern auch, wie man verhindert, dass jemand in diesen kritischen Zustand gerät. Äußere Blutungen und auch ein Schock können beispielweise zu ernsten Problemen mit Kreislauf und Atmung führen. Der DAN BLS Kurs bereitet dich vor, in korrekter Weise zu reagieren, wenn Unfälle geschehen.
Der Oxygen First Aid for Scuba Diving Injuries ist eine Ausbildung, bei der lernst, mögliche tauchbedingte Verletzungen besser zu erkennen und Sauerstoff-Soforthilfe zu leisten bis der örtliche Rettungsdienst eintrifft und/oder der verletzte Taucher zur nächsten medizinischen Einrichtung gebracht werden kann.
DAN Kurse DAN BLS DAN Oxygen Provider Erste Hilfe Kurse Passau Freyung

Das Divers Alert Network, kurz DAN, ist eine gemeinnützige Organisation, die Tauchern mit fachlich fundierten Informationen und Ratschlägen zur Seite steht. Die Unterstützung basiert auf den jeweils bekannten Tatsachen der Medizin. Die ursprüngliche und vorrangige Aufgabe von DAN ist es, Betroffenen bei Tauchunfällen mit Rat und Tat zu Seite zu stehen, sowie an Maßnahmen zur Vermeidung von  Tauchunfällen zu arbeiten und die Tauchsicherheit zu fördern.

Das 1992 von DAN gestartete Ausbildungsprogramm zur Sauerstoff-Soforthilfe ist heute weltweiter Maßstab für eine Soforthilfe bei Tauchunfällen und es hat sich in unzählbaren Fällen bewährt. Alle Kurse sind durch die Tauchsportverbände anerkannt!

Drahtloses Unterwasser-Internet in Entwicklung

Drahtloses Unterwasser-Internet in Entwicklung
Einfacherer Datenaustausch verspricht bessere Tsunami-Warnungen

Buffalo (pte002/16.10.2013/06:10) – Während drahtlose Netzwerke an Land heute praktisch allgegenwärtig sind, funktionieren gängige Funktechnologien unter Wasser nicht recht. Doch Forscher der University of Buffalo http://buffalo.edu arbeiten an einem neuen, TCP/IP-kompatiblen Protokoll, das eine Kommunikation zwischen diversen bislang inkompatiblen, auf Basis von Schallwellen arbeitenden Unterwasser-Systemen ermöglichen soll – und somit ein drahtloses Unterwasser-Internet.

„Ein drahtloses Unterwasser-Netzwerk wird uns eine bisher nicht dagewesene Möglichkeit bieten, Daten aus den Meeren in Echtzeit zu sammeln und zu analysieren“, betont Projektleiter Tommaso Melodia. Die Möglichkeit, Informationen somit auch direkt auf Laptops oder Smartphones zu bekommen, könnte helfen Leben zu retten – beispielsweise dank einer schnelleren Verfügbarkeit genauer Daten bei Naturkatastrophen, in Form besserer Tsunami-Warnungen.

Schall statt Funk

An Land gängige Drahtlos-Technologien wie WLAN oder 3G sind für den Einsatz unter Wasser nicht wirklich geeignet, da die nötigen Funksignale dort keine nennenswerte Reichweite haben. Daher kommen stattdessen Lösungen zum Einsatz, die mit Schallwellen – die sich im Wasser gut ausbreiten – zur Datenübertragung arbeiten. Die National Oceanic and Atmospheric Administration http://noaa.gov nutzt beispielsweise Schallwellen, um Daten von Tsunami-Sensoren am Meeresboden an Bojen an der Oberfläche zu übermitteln, die sie dann zur weiteren Übertragung in Funksignale umwandeln.

Doch während derartige schallbasierte Unterwasser-Übertragungsmethoden laut Melodia weit verbreitet sind, nutzen verschiedene Organisationen oft sehr unterschiedliche Infrastrukturen – ein Datenaustausch ist daher kaum möglich. Eben dieses Problem soll das neue Protokoll lösen, das eine effektive und sehr energieeffiziente Kommunikation zwischen unterschiedlichen Unterwasser-Systemen in Aussicht stellt. Zudem wird eine Echtzeit-Datenübertragung von und zu normalen Computern wie Laptops an Land oder auf Schiffen möglich.

Erster Test-Schritt

Gemeinsam mit zwei Doktoranden hat Melodia das System bereits erstmals erfolgreich getestet. Dazu wurde ein passender Linux-Treiber für ein kommerzielles Unterwasser-Modem umgesetzt. Bei einem Experiment hat das Team dann zwei Kommunikationsknoten im Eriesee ins Wasser gelassen und konnte nachweisen, dass ein Austausch von Sofortnachrichten ebenso funktioniert wie eine FTP-Übertragung.

Dieser Test ist freilich nur ein erster, kleiner Schritt. Denn ein Unterwasser-Internet hat nach Ansicht der Forscher großes Potenzial. Beispielsweise wäre es möglich, verschiedene Sensor-Netze zu verbinden, um zuverlässigere Tsunami-Warnungen zu erhalten und so eher rechtzeitige Evakuierungen bedrohter Küstenregionen zu ermöglichen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten ortet das Team beispielsweise in der Ozeanografie, in der Umweltüberwachung, beim Aufspüren von Schmuggler-U-Booten oder zur besseren Beobachtung von Meeresbewohnern.

WordPress Themes