Category: blog

Mc Nett wird zu Gear Aid

Neues Erscheinungsbild – gleiche Qualität

Vielleicht ist dir bereits das neue Design des ein oder anderem Mc Nett Produktes aufgefallen.

Aufgrund der globalen Harmonisierung von Mc Nett und Gear Aid wird die Marke in Zukunft auch den Namen seines amerikanischen Mutterkonzerns tragen.

So wird dem äußeren Erscheinungsbild ein Fresh-Up unterzogen, kurz gesagt:

Neues Branding – neues Design – gleiche funktionale Qualität

Die Umbenennung soll im Laufe des Jahres 2019 vollzogen werden. Deshalb kann es sein, dass du bereits schon Produkte im neuen Erscheinungsbild in der Hand hattest.

Es gibt noch viele weitere Produkte hier im tauchshop-online.de zu erkunden.

!!!ACHTUNG – RÜCKRUFAKTION!!!

Huish Outdoors hat von drei (3) gemeldeten Zwischenfällen mit schwenkbaren Niederdruckschläuchen von Atomic Aquatics erfahren, die sich während der Verwendung von der zweiten Stufe gelöst haben
Die davon betroffenen Produkte sind die schwenkbaren Schläuche, die im Juli 2017 hergestellt worden sind, sowie eine Reihe von Atemreglern, die zwischen August 2017 bis April 2018 gefertigt worden sind.
Ein Versagen des Schlauchanschlusses kann zu Verlust von Atemgas führen, was für den Taucher ein bedeutendes Ertrinkungsrisiko darstellt.

Es ist von höchster Wichtigkeit, wenn Sie einen drehbaren Niederdruckschlauch von Atomic Aquatics der unten aufgeführten Modelle mit dem Datumsstempel D0717 haben, oder wenn Sie nach dem 1. August 2017 ein drehbares Niederdruck-Schlauchlager mit dem Datumsstempel D0717 erworben haben, dass der Schlauch so schnell wie möglich aus dem Verkehr gezogen und ersetzt wird. Sehen Sie die Abbildung des Datumsstempels unten.

Teilenummer und Beschreibung der betroffenen zweiten Atemreglerstufen

Teilenummer und Beschreibung der betroffenen Comfort-Schläuche:

Wenn Sie einen der betroffenen Schläuche in Ihrem Inventar haben oder Unterstützung brauchen, um festzustellen, ob Ihr Schlauch betroffen ist, wenden Sie sich bitte an unser Serviceteam unter (888) 270-8595 intern 4. Drehbare Schlauchlager mit dem Datumsstempel D0717 werden von Huish Outdoors kostenlos ersetzt.

Wenn Sie einen betroffenen Schlauch haben (Datumsstempel D0717), und Sie bereits ein Rückruf-Kit von Atomic Aquatics erhalten haben: Der Schlauch muss, obwohl es einfach ist, durch einen geschulten Techniker ersetzt werden. Das Rückruf-Kit, das Anleitungen zum Ersetzen des Schlauchs enthält, ist kostenlos.

Der ersetzte, defekte Schlauch muss an Huish Outdoors zurückgesendet werden. Wenden Sie sich bitte an brian.stelmar@huishoutdoors.com, um den Rückversand der Schläuche an uns zu vereinbaren. ZERSTÖREN SIE DEN SCHLAUCH NICHT!

Wenn Sie einen betroffenen Schlauch haben (Datumsstempel D0717), und Sie kein Rückruf-Kit von Atomic Aquatics erhalten haben: Wenden Sie sich bitte an unser Serviceteam unter (888) 270-8595 intern 4 oder per E-Mail an AALPHose@huishoutdoors.com, um eine Rückversandgenehmigung und Anleitungen zu erhalten. Die defekten Schläuche müssen an Huish Outdoors zurückgesendet werden. ZERSTÖREN SIE DEN SCHLAUCH NICHT!

Danke für Ihre Zusammenarbeit!

Liquid Sports B2B Shop

Unsere Bestände sind minutenaktuell, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche abrufbar.
Du hast noch keinen Zugang zu unserem B2B Shop?

  1. Rufe unseren B2B Shop auf.
  2. Klicke auf „Anmelden“ und dann auf das Feld „Neu hier? Jetzt registrieren“
  3. Bitte füllt das Formular so vollständig wie möglich aus.
  4. Wir werden euch von hier aus für unseren Shop freischalten.
    Falls du Hilfe benötigst stehen wir dir natürlich gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung!

Sealife Sea Dragon Mini 1000F Tauchlampe

Für das perfekte Foto ist das richtige Licht essentiell.

Sea Drago 1000F

Die Sea Dragon Mini 1000F bietet enorme 1000 Lumen Leuchkraft, 130° Abstahlwinkel um große Bereiche auszuleuchten und eine Laufzeit von über vier Stunden.

Eine Lampe mit vielen Verwendungsmöglichkeiten

Mit 1000 Lumen bietet die kompakte Sea Dragon Mini 1000F Tauch- und Fotolampe enorme Helligkeit und mit 130° einen weiten Lichtkegel. Die Lampe kann sowohl in der Hand gehalten als auch mit dem mitgelieferten Y-S Adapter an einer Kamerahalterung oder einem Flex Connect Arm befestigt werden.

Sea Dragon 1000F mit Power Kit

Laufzeiten der Sea Dragon 1000F

Die Sea Dragon 1000F Lampe leuchtet bis zu 4,35 Stunden mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2600mAh Li-Ionen 18650 Akku bei 25% Leuchtkraft. 2,2 Stunden beträgt die Leuchtdauer bei halber und 65 Minuten bei voller Leuchtkraft.

Mit einem optional erhältlichen 3500mAh 18650 Li-Ionen Akku erhöht sich die Leuchtdauer auf 6 Stunden im 25%-Modus, 3 Stunden bei halber und 90 Minuten bei voller Leuchtkraft. Das Batteriefach verfügt über ein integriertes Sicherheitsüberdruckventil, welches eventuell entstehende Batteriegase bei einer Fehlfunktion zuverlässig nach außen leitet. Zwei nicht wieder aufladbare CR123 Batterien können zudem mit einer Laufzeit von 4 Stunden bei 25% Leuchtkraft und 60 Minuten bei voller Leistung genutzt werden. Die Lampe wird mit einem wieder aufladbaren 2600mAh Li-Ionen 18650 Akku sowie einem USB-Ladegerät geliefert.

Fünf Lichtmodi

Alle Lampenfunktionen sind einfach mit einer Hand zu bedienen. Die fünf Lichtmodi sind: 100% Leuchtkraft, 50% Leuchtkraft, 25% Leuchtkraft, sekündliches Blinksignal und ein Notfall SOS Signal. Die beiden Letzteren bei voller Leuchtkraft. Der Druckknopf der Lampe verfügt zudem über eine Batteriestandsanzeige, die von grün über gelb bis rot leuchtet, wenn die Batterien leer sind

Sea Dragon 1000F

Mares Abyss 52 X – der Klassiker neu überarbeitet

Der Klassiker unter den Atemreglern wurde ganz neu überarbeitet und wartet mit erstaunlichen Entwicklungen auf:
Die erste Stufe ist leichter denn je und verfügt nun über einen zweiten DFC-Abgang. Mehr Sicherheit ist nicht möglich!


Erste Stufe Mares MR 52


Die Innovation am Mares Abyss ist vor allem in seiner ersten Stufe zu finden.

Hier wurde ausgiebig daran gearbeitet, das Gewicht zu minimieren und die Sicherheit zu erhöhen. Herausgekommen ist eine erste Stufe mit zwei DFC-Abgängen.
So kann nicht nur der Hauptautomat, sondern auch gleichzeitig der angeschlossene Octopus eine maximale Luftlieferleistung bieten.


Dabei sorgt bei beiden Ausgängen das patentierte Dynamic Flow Control (DFC)-System für konstante Atemwerte – ganz egal in welcher Tiefe oder bei welchem Flaschendruck. Bereits beim Betrachten der MR 52 fällt auf, dass durch eine rinnenförmige Vertiefung namens Natural Convection Channel, ein Patent von Mares, die Oberfläche vergrößert wurde und so die Wärmezufuhr in die erste Stufe verbessert wurde, für einen Kaltwassertauchgang unerlässlich!

Der Mares Abyss 52 Atemregler ist in vielen verschieden Sets erhältlich um sowohl dem Urlaubstaucher aber auch den Kaltwasser begeistertet Tauchern gerecht zu werden!!

hier ein paar Beispiele:

Mares Abyss 52 Komplett-Atemreglerset

Mares Abyss 52 Komplett-Atemreglerset

Mares Abyss 52 – Instinct Octopus Atemreglerset


SeaLife – Sea Dragon Mini 1300S Power Kit

Ultra-schmaler, heller Lichtstrahl

Sea Dragon Mini 1300s Power Kit

Die kompakte Sea Dragon Mini 1300S Tauchlampe bietet mit ihren 1300 Lumen eine enorme Helligkeit mit einem engen, weitreichenden Lichtkegel.

Das umschalten zwischen den Fünf Lichtmodi ist ganz einfach mit einer Hand zu betätigen.

100% Leuchtkraft, 50% Leuchkraft, 25% Leuchtkraft, sekündliches Blinksignal und ein Notfall SOS Signal (die beiden Letzteren bei voller Leuchtkraft)

Die Tauchlampe kann durchaus durch ihre kompakte Bauart, langen Laufzeit und beeindruckender Leuchtkraft als Hauptlampe aber auch als Backuplampe genutzt werden.

Durch den engen Lichtkegel (8°; Unterwasser 6°) ist die Sea Dragon Mini 1300S perfekt für weit entferte Unterwasserlebewesen zu erleuchten, um in dunkle Bereiche oder Spalten zu erhellen, die Aufmerksamkeit deines Tauchbuddys zu erregen und auch für Nachttauchgänge zu navigieren super geeignet.

Die robuste Konstruktion ist aus eloxiertem Aluminium gefertig, welche für die Korrosionsbeständigkeit sorgt. Die Mini 1300s passt problemlos in die Jackettasche.

70 Jahre Mares

Im Jahr 2019 wird Mares 70 Jahre alt. Um diesen bedeutsamen Anlass zu feiern, werden wir eine ausführliche Geschichte über den Mares´ Gründer, Ludovic Mares, veröffentlichen, in einer Serie über die nächsten Wochen.

Ludovic Mares, geboren 1898 in Pula, Kroatien, entwarf seine erste Tauchmaske im Alter von 21 Jahren. Er hat dafür nur einen Autoreifen und Glas verwendet! Finde heraus, was ihn antrieb – vom Jagen in Fischschwärmen als Kind, über den Eintritt bei der Navy und dem Erfolgreichen Abschluss seiner Tauchausbildung beim WWI, beim Arbeiten in einer Werft, die Zertifizierung zum Tauchlehrer, seinen Umzug nach Italien bis hin zum Aufbau und der Entwicklung der Marke Mares, wie wir sie heute kennen….dies sind nur einige Teile dieser Geschichte.

Einen Dank aber schon einmal an Anton Percan, geboren in Rakalj, Kroatien, für die Erzählung, original veröffentlicht in „The Tales from the History of Pula“. Verfolge es über den Mares Blog.


Scubapro SPORT 3.0 Tauchanzug

Kennt Ihr schon den neuen Scubapro Sport 3.0 Tauchanzug?

Nein?! …. Dann könnt Ihr hier mehr über den Anzug erfahren.

Scubapro SPORT 3.0 Tauchanzug Rückenansicht
Scubapro SPORT 3.0 Herrenanzug Rückenansicht
Scubapro SPORT 3.0 Tauchanzug Frontansicht
Scubapro SPORT 3.0 Herrenanzug Frontansicht

Der 3mm Steamer wurde für Einsteiger als auch für Sporttaucher entwickelt und eignet sich perfekt für warme Gewässer und moderate Tiefen.

Der SPORT 3.0 ist sehr komfortabel und aus einem sehr extrem weichen Material hergestellt. Außerdem verfügt er über einen Triathlon – Schnitt für erhöhte Bewegungsfreiheit im Arm- und Beinbereich.

Daher kann man den Anzug sowohl auf dem Boot als auch im Wasser gut tragen.

Der Scubapro SPORT 3.0 Tauchanzug sitzt wie eine zweite Haut, ist durch das weiche Neopren leicht an- und auszuziehen, er besitzt flache Steppnähte und einen vertikalen Reißverschluss (Rückenzipp), ein weiches Innenfutter an Hand -und Fußgelenken.

Der Neoprenanzug sieht einfach super aus!!

Scubapro SPORT 3.0 Damenanzug Rückenansicht
Scubapro SPORT 3.0 Damenanzug Frontansicht

Hier nochmal alle wichtigen Daten im Überblick:

  • Der SPORT 3 ist unserem lösungsmittelfreien Klebstoff in einem 100% grünen Verfahren hergestellt
  • Entwickelt um Sporttauchern in moderaten bis flachen Tiefen Wärme und Komfort zu bieten
  • Weiches, flexibles Neopren macht den SPORT 3 extrem einfach an- und auszuziehen und bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit und Komfort
  • Pure Design Concept – weniger Nähte für maximale Flexibilität
  • Die breiteren Panels des Triathlon-Schnittes decken Achsel- und Rückenpartie ab und ermöglichen uneingeschränkte Bewegungsfreiheit
  • Die flachen Steppnähte sind angenehm und nahezu unmerklich auf der Haut
  • Der vertikale YKK-Reißverschluss hinten mit Messingschlitten bietet längere
  • Haltbarkeit und komfortable Handhabung
  • Die Handgelenks- und Knöchelpartien sind mit weichem Innenfutter ausgestattet
  • Der Torso ist mit weichem Material gefüttert, das Komfort und Wärme erhöht und schnell trocknet
  • Die N2S (Nylon-2-Sides) Konstruktion bietet das perfekte Maß an Wärme und Bequemlichkeit
  • Abriebfestes Material an Schulter- und Gesäßpartien
  • Erhältlich in Herrengrößen in Gelb und Damengrößen in Carribean

Scubapro Seahawk 2 – Wingjacket

Das Scubapro Seahawk 2 wurde für 2019 überarbeitet und ist jetzt noch besser!

Scubapro Seahawk 2

Dieses beliebte Allzweck-Tarierjacket verfügt über ein neues ergonomisches Schulterdesign mit drehbaren Schnallen und eine neue, weichere und verstärkte Rückenpartie. Diese Verbesserung macht es noch leichtgewichtiger als seinen Vorgänger.

Darüber hinaus lässt es sich extrem einfach falten und verpacken. Der Edelstahl-Super-Cinch-Flaschengurt ist etwas tiefer angelegt als zuvor und verfügt über einen zusätzlichen Klettverschluss, um die Flasche beim Tauchen zu sichern.

Weitere neue Features sind der 50 mm Bauchgurt mit leichter Kunststoffschnalle, neu designte Cargotaschen die viel Stauraum bieten. Und optimierte und größere Luftblase und Schnellablassventile.

Das neue Seahawk bietet eine stromlinienförmige Form und dennoch einen beachtlichen Auftrieb, wenn er benötigt wird. Es ist die perfekte Wahl für Taucher, die Bewegungsfreiheit, Komfort und Stabilität suchen.

Das Scubapro Seahawk  Jacket ist in fünf Größen (S-2XL) und mit BPI (Balanced Power Inflator) oder AIR2 erhältlich.

Scubapro Seahawk 2

Mit der Tauchlampe wird es bunt unter Wasser

Eine gute Tauchausrüstung bringt dir Sichheit beim Tauchen, aber für dein Taucherlebnis ist die Tauchlampe das wichtigste Ausrüstungsteil. Erst mit einer guten UW-Lampe wird der Tauchgang von einem grauen schwarz/weiß Tauchgang zu einem farbigen Taucherlebnis. Um so tiefer du dich unter der Wasseroberfläche befindest, desto mehr Farben des Sonnenlichts werden absorbiert und verschwinden scheinbar. Die Farben werden erst wieder sichtbar, wenn du das Objekt mit einer Lampe anstrahlst. Verantwortich hierfür sind die physikalilsche Effekte der

Streuung

Sichtbarkeit von Farben unter Wasser.hierbei wird Licht an feinsten Schwebeteilchen im Wasser gestreut. Desto mehr Schwebeteilchen sich im Wasser befinden, umso geringer ist die Strecke, die es zurücklegen kann. Die Sichtweite wird dadurch wie im Nebel geringer.

Absorption

Sichtbarkeit von Farben unter Wasser. Bei der Absorption („Verschlucken”) wird Licht von Schebeteilchen aufgesaugt. Die Stärke der Absorption ist von der Wellenlänge, d. h. der Farbe des Lichts, abhängig. Auch in klarem Wasser kannst du ab einer Tiefe von etwa 5 Metern die Farbe Rot nicht mehr erkennen. Ab 15 Metern fehlt Orange, ab 30 Metern Gelb und ab 50 Metern Grün. Blaues Licht kann am weitesten ins Wasser eindringen und ist auch unterhalb dieser Tiefe noch sichtbar. Mit zunehmender Tiefe bekommen alle Objekte einen immer stärker werdenden Blaustich.

Tauchlampe – wie viel Lumen brauche ich?

Wie viel Lumen deine Tauchlampe braucht ist Geschmackssache des einzelnen Tauchers. Wie viel Lumen du brauchst, lässt sich am besten beantworten wenn du weißt, was du mit einer Tauchlampe machen möchtest. Kriterien hierfür sind:

In welchem Gewässer willst du tauchen?
Wie gut ist dort die Sicht?
Zu welcher Tageszeit willst du tauchen?

Scubapro Nova Light 200 Backuplampe

Wie hell soll es sein?

Wie viel Lumen braucht meine Tauchlampe für einen normalen Tauchgang?

Ein standard Tauchgang am Tag bei guter Sicht in einem klaren Gewässer und gutem Tageslicht brauchst du keine besonders starke Tauchlampe. Es reicht, wenn deine Tauchlampe 200-300 Lumen hat. Damit kannst du in Spalten im Riff leuchten, kleinere Höhlen oder Kavernen ausleuchten und dich auch mit deinem Tauchpartner auf kürzere Distanzen durch Lichtzeichen verständigen.
Welche Leistung brauche ich in einem trüben Gewässer?

Wir empfehlen dir hier eine Tauchlampe mit einem höheren Lumenwert zu verwenden. 600-700 Lumen sollten es schon sein. Denn durch das viele Sediment in einem trüben Gewässer wird es ansonsten schnell schwierig, dich mit deinem Tauchbuddy über eine größere Distanz durch Lichtzeichen zu verständigen. Bedenke auch, dass du bei trübem Wasser deinen Tauchpartner selbst auf kurze Distanz oft nur noch am Leuchtkegel bzw. Lichstrahl seiner Tauchlampe sicher erkennen kannst. Fällt deine Tauchlampe bei so schlechten Sichtverhältnissen aus, oder ist sie zu schwach dimensioniert und hat zu wenig Lumen, kannst du deinen Buddy im schlimmsten Fall selbst auf kürzeste Distanz nicht mehr sehen. Der Abbruch des Tauchgangs ist die Folge.

Tauchlampe SeaLife Seadragon Mini 900

Auf der anderen Seite kannst du in trüben Gewässern aber auch eine Tauchlampe mit zu viel Lumen verwenden. Dann kommt es zum berüchtigten „white out“. Weil die kleinen Schwebeteilchen im Wasser das Licht deiner Tauchlampe reflektieren (je mehr Schwebeteilchen, desto mehr Licht wird reflektiert), wirst du von deiner eigenen Tauchlampe geblendet! Je nachdem wie viel Lumen deine Tauchlampe hat, wirst du völlig geblendet. Hier sind Taucherlampen mit einem Dimmschalter von Vorteil.
Ich mache einen Nachttauchgang, wie viel Lumen braucht meine Tauchlampe dann?

Es gilt zunächst das für trübe Gewässer Gesagte. Deine Tauchlampe sollte mindestens 600-700 Lumen haben, 900-1200 Lumen sind sicherlich noch besser. Damit kannst du auch auf größere

Mares EOS 20RZ Tauchlampe mit 2300 Lumen

Distanz Objekte beleuchten, diese sind dann auch schön hell beleuchtet. Bei so starken Tauchlampen mit so viel Lumen solltest du jedoch darauf achten, dass deine Tauchlampe einen Dimmschalter hat. Denn zu viel Lumen können dir deinen Nachttauchgang vermiesen, wenn du andere Tauchpartner blendest, ohne sie anzuleuchten. Auch wird häufig die stimmungsvolle Atmosphäre beim Nachttauchgang durch ein zu gleißendes LED-Licht deiner Tauchlampe völlig zerstört.
Wie viel Lux braucht meine Tauchlampe?

Lumen verstehen wir jetzt, aber was sind Lux. Denn damit ist der gesamte Lichtstrom der Leuchtquelle in alle Richtungen gemeint (so wie bei der Sonne). Der Wert Lumen sagt also für sich betrachtet nicht alles darüber aus, wie viel Licht vor deiner Tauchlampe ankommt. Je besser der Reflektor deiner Lampe, desto mehr Licht kommt in die richtige Richtung „nach vorne“ aus deiner Lampe. Der Luxwert ist der eigentlich interessante Wert. Er ist nur schwierig zu messen, da es auf die Distanz von der Lampe ankommt. Manche Hersteller geben aber den Wert Lux an, oft gemessen in einem Meter Abstand. Egal wieviel Lumen die Tauchlampe hat, wenn der Luxwert von Lampe A höher als von Lampe B ist, dann ist Lampe A „heller“. Aber vereinfacht kann man schon sagen, je mehr Lumen, desto heller die Lampe. Diese Faustformel triftt meistens zu.

Scubapro NOVA 2100 SF (SPOT/FLUT) Tauchlampe/Fotolampe mit Goodman-Handle

Lumen sind aber nicht wichtiger als Lux! Nur wenn die Lampe einen stufenlos einstellbaren Dimmschalter hat, mit dem du jeden Lumenwert stufenlos einstellen kannst, sind Lumen das Kriterium. Besser ist immer die Tauchlampe, die besser zu den Anforderungen deines Tauchgangs passt. Aber es gibt so viele Faktoren für „gutes“ Licht unter Wasser, dass es eben nicht nur auf den Lumenwert einer Unterwasserlampe ankommt.

Im Tauchshop-Online findest du Tauchlampen mit Akkus und Batterien, UW-Kameras und Zubehör, Wasserdichte Lampen und Kameras zum Tauchen.

Sea Dragon 2300 Auto Foto-Video-Tauchlampe

Unterwasser Kameras  brauchen spezielle Lampen. Die Kraft und Vielseitigkeit in einer kompakten Tauchlampe kombiniert die SeaDragon Dual Beam. Der 2100 Lumen strake 100° Winkelstrahler leuchtet einen breiten Bereich aus uns ist ideal für Fotografie und Video. Um die Unterwasserwelt punktuell auszuleuchten, schaltet man mit der einfachen Ein-Knopf-Bedienung den Lichtstrahl auf einen 800 Lumen starken15° Spot für eine größere Reichweite um.

und  der Lampen Shop bietet Tauchsportfreunden wasserdichte Taschenlampen, Taucher Handstrahler, sowie digitale Kameras, Unterwasser Blitzgeräte, Stablampen, Notfall Signalblinker und Zubehör an.

Tauchsop-Online bietet Tauchlampen LED von Mares, Scubapro, Riff und Tilly Teck an, die Sie bis zu 100 Meter in die Tiefe begleiten.

Bei Nachtauchgängen empfehlen wir zusätzlich einen Signalblinker mitzunehmen. Dieses Unterwasser Lampenzubehör wird am Jacket oder der Flasche befestigt. Dieser Blinker ist besonders beim Auftauchen im Dunkeln wichtig.

Wenn auch in größeren Tiefen noch gute Bilder entstehen sollen, dann sollte man sich für eine spezielle Unterwasserkammera entscheiden. Denn wasserdichte Kameras gibt es viele, doch fürs Tauchen braucht es eine richtige Unterwasserkamera mit zusätzliches Blitzgerät, da das Licht im Wasser förmlich aufgesogen wird.

Sealife Micro HD 2.0 WiFi Video und Foto UW-Kamera

Quelle für Text und Bilder (in Auszügen): www.taucherpedia.info

NEUE MODELLE ERWEITERN DAS TAUCHLAMPENSORTIMENT VON SCUBAPRO

Von Scubapro ist dies Pressemeldung über neue Tauchlampen gekommen

Vielseitige Powerleuchten – die NOVA 850 Serie und die kompakte NOVA 250

Die neue NOVA 850er Serie ersetzt die bisherige 720er Linie und beeindruckt mit noch mehr Lumen und überragender Leuchtkraft. Darüber hinaus wird das Sortiment durch die neue kompakte aber starke NOVA 250 ergänzt. Alle Modelle überzeugen durch einfache aber sichere Handhabung und eine außergewöhnliche Lichtleistung.

Die NOVA 850 bietet intensive Beleuchtung und bringt sowohl tagsüber als auch bei nächtlichen Tauchgängen alle Farben intensiv zur Geltung. In coolem Tech-Look aus mattschwarzem, blau

Scubapro Nova 850 Tauchlampe

akzentuiertem Aluminium ist sie als Spot- und Flood-Variante sowie in wieder aufladbarer (NOVA 850R) und Einweg-Ausführung (NOVA 850) erhältlich. Ihr HD-Aluminiumgehäuse ist besonders robust und gleichzeitig leicht in Gewicht und Handhabung.

Der Druckschalter ist auch mit Handschuhen leicht bedienbar, eine verlängerte Blende verhindert, dass andere Taucher geblendet werden. Als herausragendes Sicherheit Feature verfügt die 850 Serie sowie auch die NOVA 250 über ein Überdruckventil, durch welches Batteriegase entweichen können. Doppelte O-Ring-Dichtungen gewährleisten Wasserdichtigkeit, ein 50%-Modus erlaubt es, die Brennzeit zu verlängern, wenn die volle Leuchtkraft nicht benötigt wird.

Die NOVA 850 Serie – Fakten

  • Ausgestattet mit einer CREE XPL LED / Farbtemperatur: 4200ºK
  • 850 Lumen Lichtstärke/17.000 Lux auf 1 m
  • Abstrahlwinkel NOVA 850R: 8º (Spot)/ NOVA 850R W: 80º (Flood)
  • Überdruckventil zur Freigabe von Batteriegasen – eine spezielle Sicherheitsfunktion, die bei Tauchlampen dieser Größe normalerweise nicht vorhanden ist
  • Doppelte O-Ring-Dichtung
  • Brenndauer: bis zu 2 Stunden bei voller Leuchtkraft
  • Betriebstiefe bis zu 150 m
  • Gewicht: NOVA 850 (mit Batterien): 510 gr. / NOVA 850R (mit Akku): 270 gr.

Maße und UVP

NOVA 850 253 x 45 mm                UVP 149,- €
NOVA 850 WIDE 246 x 45 mm        UVP 149,- €
NOVA 850R 161 x 45 mm              UVP 175,- €
NOVA 850R WIDE 153 x 45 mm       UVP 175,- €

 

 

Die NOVA 250 – das kleine Powerpaket

Scubapro Nova 250 Tauchlampe

 

Die NOVA 250 ist eine vielseitige Tauchlampe, die auch in die kleinste Jackettasche passt.

Sie bietet drei Stufen: 100% Leuchtkraft, 50% Leuchtkraft und eine Blitzfunktion.

Sie ist mit einem Überdruckventil ausgestattet, durch welches Batteriegase entweichen können und verfügt damit über außergewöhnliches Sicherheitsfeature für eine Lampe ihrer Größe.

Sie eignet sich hervorragend als kompakte Hauptlampe, oder als platzsparende Backup-Lampe, denn mit ihrer geringen Größe, passt sie perfekt in jede Jackettasche. Bei einer Lichtstärke von 250 Lumen wird die NOVA 250 mit einer CR123A-Batterie betrieben. Deren lange Lebensdauer von bis zu zehn Jahren macht sie zu perfekten Begleitlampe, die auch dann noch zuverlässig funktioniert, wenn sie über längere Zeit unbenutzt in der Jackettasche verstaut war.

 

Die NOVA 250 – Fakten

  • Robustes, mattschwarzes, blau akzentuiertes Aluminiumgehäuse im „Tech“-Look
  • Ausgestattet mit einer CREE XPG LED
  • 250 Lumen Lichtstärke/2700 Lux auf 1 m
  • Farbtemperatur: 4500ºK
  • Abstrahlwinkel: 12º
  • Brenndauer: bis zu 5 Stunden
  • Drei Stufen: 100% und 50% Leuchtkraft sowie Blitzfunktion
  • Neuer Druckschalter, der auch mit Handschuhen leicht bedienbar ist
  • Doppelte O-Ring-Dichtung gewährleistet Wasserdichtigkeit
  • Verlängerte Blende verhindert, dass andere Taucher geblendet werden
  • Überdruckventil zur Freigabe von Batteriegasen – eine spezielle Sicherheitsfunktion,

die bei Tauchlampen dieser Größe normalerweise nicht vorhanden ist

  • Betrieb mit einer CR123A-Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Betriebstiefe bis zu 150 m
  • Maße: 100 x 26 mm
  • Gewicht (mit Batterie): 70 gr.
  • UVP 69,- €

Ab sofort erhältlich beim Tauchshop-Online.

Das Vorgängermoder der Nova 250, die Scubapro NOVALIGHT 220 Backuplampe ist jetzt im Abverkauf für nur: 39,95 €  statt UVP 69,00 €  (42,1% gespart)

Scubapro NOVALIGHT 220 Backuplampe Scubapro 39,95 € statt 69,00 € (42,1% gespart)

Scubapro NOVA 850

NOVA 850 – intensive Beleuchtung , ideal zum Ausleuchten dunkler Bereiche

Scubapro Nova 850

 

Sowohl tagsüber als auch bei nächtlichen Tauchgängen bietet die Scubapro NOVA 850 perfektes Licht. Unterwasser kommen die Farben auch zur vollen Geltung.

 

Die Lampe besteht aus HD-Aluminium und somit leicht und haltbar zu bedienen. Wenn die volle Leuchtkraft nicht benötigt wird, erlaubt es der 50%-Modus, die Brennzeit zu verlängern.

 

  • Betriebsdauer – von bis zu 2 Stunden bei voller Leuchkraft
  • Aluminiumgehäuse – in mattschwarz mit blauer Akzentierung sorgt für den unverwechselbaren „Tech“-Look
  • Überdruckventil –  zur Freigabe von Batteriegasen
  • Verlängerte Blende –  verhindert, dass andere Taucher geblendet werden
  • Echte 850 Lumen Lichtstärke –  und 17.000 Lux auf 1m, durch die CREE XPL LED mit 4200° Farbtemperatur
  • Abstrahlwinkel –  Nova 850 als Variante mit 8° (Spot) und Nova 850 WIDE mit 80° (Flood) Abstrahlwinkel erhältlich
  • Betriebstiefe – von bis zu 150 m, erlaubt den Einsatz auch bei tiefen Tauchgängen

 

Scubapro Nova 850R

Scubapro Nova 850 mit Case

 

Die Lampe ist in zwei Varianten erhältlich:

Wiederaufladbar –> Nova 850R

nicht Wiederaufladbar –> Nova 850

 

 

Masken und was man darüber wissen sollte

Hilfe bei der Auswahl einer Tauchermaske

 

Warum eine Tauchermaske?

Das menschliche Auge ist für ein scharfes Sehen auf einen mit Luft gefüllten Raum vor dem Auge angewiesen. Im Wasser trifft der Lichtstrahl in einem falschen Winkel auf den Augapfel und dadurch sehen wir sehr kurzsichtig. Mit der Luft in der Maske stellen wir wieder Bedingungen wie an der Wasseroberfläche her und sehen wieder scharf, allerdings durch die andere Lichtbrechung im Wasser alles größer und näher.

Eine Tauchermaske unterscheidet sich von einer Schwimmbrille durch den Maskenkörper, der auch die Nase miteinschließt. Über den Nasenerker der Maske kann beim Abtauchen der Druck in der Maske ausgeglichen werden und eindringendes Wasser ausgeblasen werden.

Tauchshop-Online bietet qualitativ hochwertige Ausrüstung zum Tauchen und Schnorcheln. Bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung sind Ihnen unsere Tauchlehrer gerne per E-Mail oder telefonisch behilflich.

Eine klassische Tauchmaske – Spectra von Scubapro

Sie finden Tauchermasken, spezielle ABC Ausrüstung, Masken, Taucherbrillen für Taucher und Schnorchler. Beste Markenqualität Mares, Aqualung, Scubapro, Oceanic, Atomic, Hollis, Zeagle, Seac Sub und viele mehr, preiswerte Spar Sets mit Masken, Brillen, Schnorchel, Flossen sowie viel nützliches Zubehör für ABC Ausrüstung.

Welche Maske brauche ich?

Die Grundkonstruktion einer Maske besteht aus einer gehärteten Glasscheibe vor den Augen, einem Silikonkörper mit Silikondichtlippe zur Abdichtung zum Gesicht. Einige Hersteller bieten Maskenkörper in unterschiedlichen Größen an. In Mid passt eine Maske dann auch auf ein schmales Gesicht.

Ein Maskenband, um die Maske am Gesicht zu befestigen, und einer Rahmenstruktur, um diese Komponenten miteinander zu verbinden. Jede dieser Komponenten kann sich im Design stark unterscheiden, und jeder Hersteller hat seine eigene Meinung darüber, was die beste Vorgehensweise ist. Technisch gesehen gibt es keinen Unterschied zwischen einer Schnorchelmaske und einer Tauchmaske, einige können für beide Aktivitäten verwendet werden, Tauchmasken werden jedoch in der Regel aus hochwertigeren Materialien hergestellt.

Neoprenschutz für das Maskenband

 

Hier die Bestandteile einer Tauchermaske

optische Gläser für die Mares X-Vision

  • Gläser: Sie sind idealerweise aus Sicherheitsglas (gekennzeichnet als- Temperad Glas). Man kann sie ggf. durch optische Gläser für Brillenträger
  • ersetzen. Das Glas einer Maske sollte aus gehärtetem Glas bestehen. Standardglas zersplittert in winzige, rasiermesserscharfe Scherben, die leicht die Augen verletzen könnten. Gehärtetes Glas ist eine Art Sicherheitsglas, das zur Erhöhung der Festigkeit hitze- oder chemisch behandelt wurde. Wenn gehärtetes Glas zersplittert, zerbröckelt es zu größeren körnigen Brocken anstatt zu scharfen Scherben. Masken mit einer Sichtscheibe aus Hartplastik verkratzen sehr leicht oder werden trübe.

 

 

Einglasmasken haben meist keine Rahmenkonstruktion über den Nasenrücken und wirken so offener. Bei diesen Masken können die Gläser nicht gewechselt werden und somit auch keine optischen Gläser verwendet werden.

Masken gibt es in einem von zwei Formaten, gerahmt und rahmenlos.

Gerahmte Masken haben einen starren Rahmen, an der Maskenkörper, Gäser, Schnallen und Riemen angebracht sind. Im Allgemeinen sind gerahmte Masken in den Gesamtabmessungen etwas größer, der Vorteil besteht jedoch darin, dass diese Masken typischerweise zum Reinigen, Reparieren, Austauschen oder Anbringen von optischen Gläsern demontiert werden können. Gerahmte Masken sind auch in vielen Farben erhältlich.

Bei einer rahmenlosen Maske wird der Maskenkörper um das Glas geformt, um sie alle miteinander zu verbinden. Dadurch entsteht eine sehr schlanke Maske, die sehr flach gefaltet werden kann. Dadurch ist sie ideal als Backup-Maske geeignet, die leicht in einer Tasche verstaut werden kann (Pocket-Maske). Da die Gläser im Maskenkörper eingebettet sind, können sie nicht ausgetauscht werden.

Einglasmaske Devil von Scubapro

 

Zweiglasmasken sind häufig mit vom Hersteller gefertigten Ersatz-Brillengläsern kompatibel, die nach dem Entfernen eines Teils des Rahmens leicht angebracht werden können.

 

Maske Opera Tauchmaske kann auch mit optischen Gläsern ausgestattet werden

Mehrglasmasken verfügen über eine Fensterscheibe auf jeder Seite der Maske, die dazu beiträgt, dass sich die Maske offener und heller anfühlt, das Sichtfeld jedoch nur wenig vergrößert, da

die Frontlinsen in der Regel ein weites Sichtfeld bieten. Sie sind häufig mit vom Hersteller gefertigten Ersatz-Brillengläsern kompatibel, die nach dem Entfernen eines Teils des Rahmens leicht angebracht werden können

Mares i3 Mehrglasmaske

Verspiegelte Gläser und Farbfilter unterstützen das Farbsehen unter Wasser.

Scubapro Mirror Tauchmaske mit verspiegelten Gläsern

Vollgesichtsmaske-Schnorchelmaske

Zum Tauchen sind die neuen Vollgesichts-Schnorchelmasken leider nicht geeignet, da die Nase zum Druckausgleich nicht erreicht werden kann. Diese Maske eignet sich perfekt zum Schnorcheln an der Wasseroberfläche.

Seac Sub Unica

  • Nasenerker: Er ist zwingend notwendig, um einen Druckausgleich im Ohr und in der Maske durchführen zu können und zu dem um die Maske ausblasen zu können.
  • Dichtlippen: Sie stellen den Kontakt zum Gesicht her und dichten die Maske gegen eindringendes Wasser ab.
  • Maskenband: Es hält die Maske am Kopf. Es kann gerade bei langen Haaren sehr angenehm sein, einen Schoner aus Neopren über das Maskenband zu ziehen.
  • Maskenkörper: Er ist das Zwischenstück aus Silikon oder Siliter zwischen den Dichtlippen und dem Maskenrahmen. Schwarze oder dunkelfarbige Maskenkörper verhindern Spiegelungen in der Maske.

 

  • Maskenrahmen: Er ist die Halterung für die Gläser und verbindet mit dem Maskenkörper.

 

Masken Volumen

Das innen Volumen oder „Profil“ der Maske ist für Taucher und Freitaucher wichtig, weniger für Schnorchler. Das Volumen ist der begrenzte Luftraum, der entsteht, wenn die Maske gegen das Gesicht abgedichtet wird. Dieser Raum unterliegt einer Kompression, wenn ein Taucher abtaucht wird die Luft zusammengepresst und zur Vermeidung von Unannehmlichkeiten und Verletzungen muss der Druck ausgeglichen werden. Ein sehr geringes inneres Volumen ist für Apnoe-Taucher von entscheidender Bedeutung, da die Luft zum Ausgleichen von der Luft in den Lungen kommen muss, sodass diese Luftverschwendung durch unnötigen Ausgleich die Atemhaltezeit verringert.

Großvolumige Masken geben dem Schnorchle/Taucher ein freieres Gefühl. Da gerade unter Wasser eher mal klaustrophobische Gefühle auftreten. Dagegen helfen klares Silicon im Maskenkörper und große Front-Gläsern, um einen freien Blick zu ermöglichen. Hilfreich sind dazu auch Seitenscheiben an der Maske.

 

Sichtfeld

Wenn die Gläser einer Maske bei Standard Masken meist paralell zum Gesicht sind, so erreicht man durch Neigen des Winkels nach innen zur Lippe ein besseres Sichtfeld. Dies erleichtert nicht nur den Blick nach unten, sondern hilft auch dem Schnorchler, da der Kopf nicht nach vorne geneigt werden muss, um unten zu sehen. Wenn er den Kopf zu weit nach vorne neigt, taucht sonst oft der Schnorchel in das Wasser ein und er nimmt einen Schluck Wasser.

 

Dichtlippen

Der Masken-Dichtlippe sollte immer aus hochwertigem Silikon bestehen, um höchsten Tragekomfort und hervorragende Abdichtung zu gewährleisten. Dichtlippen auf Siliter- oder Kunststoffbasis sind nicht so flexibel, neigen zu Verzug und sind weniger komfortabel.

Die Dichtlippe dichtet, wie es den Name sagt, die Maske ab.  Gute Masken haben  eine zweite Dichtlippe. Diese vergrößert die Oberfläche, die gegen die Haut abdichten kann, und verringert die Möglichkeit eines Lecks erheblich.

Da sich die Herstellungstechniken verbessern, werden Dichtlippen mit variierenden Dicken und Vertiefungsbereichen weiterentwickelt, um die Passform, den Komfort und die Dichtigkeit zu verbessern. Zusätze, die mit dem Silikon gemischt werden machen dieses weicher und die Dichtlippe schmiegt sich besser an das Gesicht an. Ebenso wird die Lebensdauer der Dichtlippen verlängert und die schädigende Wirkung von UV-Strahlen wird reduzieren. Vorreiter ist hierbei Mares mit den Liquid-Skin Masken.

 

 

 

Handling der Tauchermaske

Beschlagen

Die Maske muss vor jedem Tauchgang gegen das Beschlagen der Gläserinnenseiten präpariert werden. Früher spuckte man in die Maske und verrieb den Speichel am trockenen Maskenglas.

Seac Sub Biogel Anitbeschlagmittel

Speichel nimmt die Oberflächenspannung des Wassers, so dass dieses plan am Glas anliegt und kein Beschlag entstehen kann. Heute verwenden Taucher Anitbeschlagmittel und wir von Tauchshop-Online empfehlen Anit Fog, Sea Drops oder Seac-Biogel, die den gleichen Effekt haben, aber hygienischer und reinigend sind. Beschlag bildet sich in einer Maske durch feuchte Luft, die von der Haut oder beim Ausatmen durch die Nase abgegeben wird und sich auf den kühleren Gläsern niederschlägt. Falls du auf dem Weg zum Wasser gerade bei hohen Temperaturen stark geschwitzt hast, hilft es zusätzlich, das Gesicht für ein paar Sekunden im Wasser abzukühlen bevor du die Maske aufsetzt.

Eine gereinigte Maske sollte dann aufgesetzt vor den Augen bleiben, da sie sonst wieder beschlagen kann.

Bei neuen Masken ist dieser Effekt durch den Silkondampf vom Maskenkörper noch stärker ausgeprägt. Es gibt mehrere Methoden dagegen vorzugehen:

  • Die Gläser innen mit Zahnpasta bestreichen, trocknen lassen und mit einem weichen Tuch ausreiben. Möglicherweise muss man das mehrfach wiederholen.
  • Verwenden eines Antibeschlagmittels wie Sea Buff und nach diesem helfen die normalen Antibeschlagsmittel besser.

    Sea Buff Masken Reinigungsmittel

 

Anpassen und Anlegen der Tauchermaske

Achte beim Aufsetzen der Maske darauf, dass sie wasserdicht sitzt und sich keine Haare oder Teile deiner Kopfhaube unter den Dichtlippen befinden. Ziehe das Maskenband aber auch nicht zu fest an.

Eine Tauchermaske ist ein sehr persönlicher Ausrüstungsgegenstand, den jeder Taucher besitzen sollte. Achte beim Kauf darauf, dass die Maske, ohne zu drücken bequem sitzt und dass sie auf deinem Gesicht ohne Befestigung hält, wenn du durch die Nase einatmest und die Luft anhältst. In diesem Fall passt dir die Maske und sie wird auch unter Wasser dicht sein.

Wenn Sie Gesichtsbehaarung haben, können Sie Vaseline oder ein ähnliches Produkt verwenden, damit die Maske an Ihrem Gesicht abdichtet, wo sie mit der Dichtlippe in Kontakt kommt.

Wenn Sie eine Maske von uns kaufen, senden wir Ihnen gerne die vollständige Anweisungen zur Durchführung dieses Tests, wenn wir Ihre Bestellung absenden.

 

Ausblasen

Luft wird durch die Nase in die Maske geblasen und drängt das eingedrungene Wasser nach unten hinaus.

Es lässt sich auch bei noch so gutsitzenden Masken nicht vermeiden, dass gelegentlich etwas Wasser in die Maske eindringt. Das ist beim Tauchen ein fast normaler Vorgang und darf dich nicht stören, beeinflussen oder gar in Panik versetzen. Das Wasser kann auch sehr leicht durch das sog. Ausblasen wieder aus der Maske entfernt werden.

Hierbei fixierst du den oberen Maskenrahmen leicht mit der Hand, legst den Kopf in den Nacken und atmest gleichmäßig, aber kräftig – wie beim Schnäuzen – durch die Nase aus. Die Ausatemluft steigt in der Maske nach oben, kann dort nicht entweichen und verdrängt das Wasser nach unten aus dem Inneren.

 

Pflege

Die Maske solltest du nach dem Tauchgang mit Süßwasser abspülen und an einem schattigen Ort zum Trocknen aufbewahren.

Wenn sich innen am Maskenkörper ein schwarzer Schimmelbelag bildet, solltest du die Maske mit einem handelsüblichen Antischimmelmittel behandeln und danach gründlich ausspülen. Auf schwarzen Maskenkörpern ist ein Schimmelbelag zwar kaum sichtbar, aber trotzdem vorhanden.

 

Maskenband und Schnallen

Mares Maskenbandschnalle – leicht zu bedienen

Ein Silikonband fixiert die Maske am Kopf und hält den Kontakt zwischen Maske und Haut aufrecht. Die Verwendung von Silikon bringt ein gewisses Maß an Dehnbarkeit und Flexibilität. So kann die leicht aufgesetzt werden und der leichte Anpressdruck dichtet die Maske ab.

Da jeder Kopf anders ist, muss das Maskenband verstellbar sein, damit er mit einem Schnallensystem festgezogen oder gelockert werden kann.

Ein einfaches Schnallensystem ist am Rahmen der Maske befestigt und hat eine federbelastete Klappe, die zwischen die Laschen des Riemens greift, um ein freies Festziehen zu ermöglichen und das Band fixiert. Zum lösen muss man die Klappe anzuheben.

Neuere Schnallen können durch einfachere Druckknöpfe betätigt werden, anstatt die Entriegelungsklappe zu betätigen. Schwenkanordnungen sorgen zumindest für vertikale Bewegung. In den letzten Jahren haben die Hersteller den Schnallenbefestigungspunkt oft vom Rahmen in den Maskenkörper verlegt. Dadurch wird die auf die Seite der Dichtlippe übertragene Belastung verringert, die Bewegungsfreiheit erhöht und die Abdichtung verbessert.

Achtung – zu festes anziehen des Maskenbands ist nicht gut!

Wenn das Maskenband zu fest angezogen wird kann die Dichtlippe überdrecht werden und dann wird die Maske undicht und die felexibiltät des Maskenkörpers geht verloren.

Quelle für Text und Bilder (in Auszügen): www.taucherpedia.info

 

WordPress Themes