Dschungelolympiade vom Deutschen Olympischen Sportbund e.V. verboten

Eine große Überraschung erlebte der „Dschungelcamp Neuhaus e.V.“, als  ein Schreiben von einer auf Sportrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei erhielt, in dem ihm untersagt wird, den Begriff „Dschungel-Olympiade“ oder „Bayerwald-Winter-Olympiade“ zu verwenden. Der Begriff Oympia und olympisch ist geschütz und darf nicht verwendet werden, da hierdurch die Gefahr von Verwechslungen gesehen wird und dadurch die Wertschätzung der Olympischen Bewegung ohne rechtfertigen Grund in unlauterer Weise ausgenutzt werde.  Aus der Dschungelolympiade werden nun Dschungelspiele.

Es ist schon erstaunlich, für welche Zwecke die Verbandsabgaben der örtlichen Sportvereine auf höchster Ebene verwendet werden.