Category: Outdoor

Saisonstart für Kanukurse

Kajak – Kanadier – Kanu?

Nach dem Kurs kennst du die Begriffe und wir helfen dir bei der Auswahl.

Für die Saison 2019 haben wir mehrere Kajak- und Kanukurse für euch im Angebot! Den Anfang machen wir schon am Freitag, den 12.04.2019 bis Samstag, den 13.04.2019 bei uns um Dschungelcamp. Den genauen Kursablauf findest du auf unserer Homepage.
Begleitet werden alle Kurse entweder von Wolfgang, Daniel oder Thomas.

In allen Anfänger Kajakgrundkursen sind folgende Punkte enthalten:

  • Einführung
  • Materialkunde (persönliche Ausrüstung, Kajak, Paddel, Sicherheitsasurüstung)
  • Subjektive und objektive Gefahren, sowie deren Vermeidung
  • Beurteilung des Schwierigkeitsgrades
  • Grundschlag vorwärts
  • Bogenschlag
  • Stau-oder Conterschlag
  • Flache Paddelstütze
  • Kehrwasserfahren in leichtem Wildwasser
  • Richtiges Abschätzen potentieller Gefahrenstellen

Wie viel kostet der Kurs?

Dieser Kurs kostet 120,– €. Rabatt für Paare: 220,– € statt 240,– €!
Wie läuft der Kurs ab?

Kursdauer ca. 2 mal 2-3 Std. Zu Beginn des Kurses bringen wir Dir mit Trockenübungen an Land und einem kurzen Theorieteil die Lernziele näher. Gleich danach geht es auf´s Wasser. Du solltest eine gewisse Grundkondition zum Paddeln mitbringen. Am zweiten Tag (die Uhrzeit legen wir am ersten Tag gemeinsam fest) üben wir auf dem Inn. Treffpunkt ist immer in unserem Dschungel- und Bogencamp.
Gerne vermitteln wir die günstige Übernachtungsmöglichkeiten in umliegenden Pensionen oder Hotels. Du kannst auch mit deinem eigenen Zelt bei uns im Camp nächtigen (gratis!).

Was beinhaltet der Kurs alles?

Im Kurspreis ist die Leihausrüstung (Boot, Paddel, Spritzdecke, Schwimmweste) beinhaltet. Für den Kurs benötigst du Sportkleidung und Wechselwäsche. Ein Neoprenanzug kann für 10.-€ geliehen werden.
Du brauchst nur wetterfeste Kleidung, Wechselwäsche und persönliche Dinge mitbringen. Gratis Zeltmöglichkeit bei uns im Camp!

Teilnehmerzahl?

Minimum 4 Personen, maximal 6 Personen. Bei mehr als 6 Personen stellen wir einen zweiten Kanulehrer zur Verfügung.

Einen lustigen, lehrreichen und unfallfreien Kajakkurs wünscht das Team von Sport Eder!“

Scubapro Seawing Nova Geräteflosse

Preisgekrönte Seawing Nova – neuer Standard im Design

Die Flosse besteht aus der klassischen Scubapro Flossentechnik und den neusten Entwicklungen der Hydrodynamik!

Mit der Kraft, Beschleunigung und der Wendigkeit einer Blattflosse und mit dem Schlagkomfort und Effizienz einer Splitfinflosse ist die Seawing Nova unschlagbar.

Die Flosse ist auch im tauchshop-online.de zu finden.

Es ist schwer eine Flosse zu finden, die beim Cruisen unter Wasser bequemer sitzt, so viel Spaß macht und so gut aussieht.

Hier noch weitere Informationen über die Scubapro Seawing Nova:

  • Flügelförmiges Flossenblatt – Für ein fast perfektes Gleichgewicht zwischen Festigkeit und Flexibilität

 

  • Variable Blattgeometrie – Nach oben gebogene Blattenden für mehr Leistung udn erstklassige Stabilität

 

  • Gelenkverbindung –  Die spezielle G4-Gelenkverbindung ermöglicht eien Rotation der gesamten Flossen für höchsten Schub, um das Optimum aus jedem Flossenschlag herauszuholen

 

  • Technologie zur Rotationskontrolle – Die Rotationskontrolle sorgt für einen effizienten 45-Grad-Anströmwinkel, der bei leichtem sowie starkem Beinschlag beibehalten wird.

 

  • Spitzgegossene Fußpolster –  für eine verbesserte Rutschfestigkeit auf nassen Oberflächen.

 

 

  • Überarbeitete Fußplatte –  Bis zur Ferse verlaufende Verstärkung für eine maximale Kraftübertragung ohne eine Ermüdung der Beine oder Fußgelenke

 

  • Salzwasserbeständiges Gummiflossenband – Sich selbst anpassend, bequem und extrem dauerhaft für einfaches An- und Ausziehen der Flosse. Mit weichem Fersenpolster und übergroßer Fingerschlaufe.

 

 

  • Langlebige Monprene® – Elastomeraufbau – Praktisch unzerstörbar für eine lange Lebensdauer

 

  • viele verschiedene Farben

Mares Cruise Carpet

Der perfekte Begleiter nach dem Tauchen

Was gibt es schlimmeres, als nach einem entspanntem Tauchgang im Meer oder im See sich auf dem nassen und schmutzigen Boden umzuziehen??

 

Mares hat die Lösung zum Problem –> das neue Mares Cruise Carpet!!

Es ist mehr als „nur“ eine Matte, die auf dem Boden liegt und auf der man sich umzieht.

 

Durch den Zugkordel-Verschluss wird die Cruise Carpet zur Tragetasche. Dadurch ist der nasse Tauchanzug, Maske, Schnorchel, Füßlinge und anderes Tauchequipment in wenigen Sekunden eingepackt.

 

Die Tasche (außer die Öffnung) ist wasserdicht und extrem leicht.

Besondere Merkmale:

Volumen: 75 Liter
Maße: 140 cm (Durchmesser)
Gewicht: 800 g

Zipflracer und Zipfl-Mini-Bob zwei rasante Rennschlitten

Zipflracer oder Mini-Bob

Beide Bobs hat Sport Eder auf dem Dreisessel im Einsatz. Erwachsene bevorzuge den Zipflacer, er ist einfach grösser, man sitzt besser und ist besser zu steuern. Der Racer macht definitiv mehr Spass, ist schneller und besser zu lenken.

Für Kinder und dünne Schneeauflagen empfehlen wir den normalen Zipfl Mini-Bob. Er ist leichter und kann auch schnell mal am Rucksack verstaut werden.

Beide Bobs können bei unseren Events oder Touren am Dreisessel getestet werden.

Zipflracer Mini Bob 69,00 € *

Zipflbob – Mini-Bob – Zipfelbob 39,90 € *

Nikolausmarkt 2018 im Weihnachtsgarten von Sport Eder am 7. und 8. Dezember 18

Nikolausmarkt 2018 im Weihnachtsgarten von Sport Eder am 7. von 14 – 20 Uhr und 8. Dezember 18 von 9 – 12 Uhr

In der Weihnachtszeit wollen wir heuer unseren Kunden einige Weihnachtsüberraschungen bieten. Im geschmückten Weihnachtsgarten von Sport Eder warten viele Überraschungen auf Dich.

 

Bei Glühwein und Bratwürsten wollen wir heuer mit unseren Kunden die Vorweihnachtszeit geniesen.

Vorab sollen aber schon Vereine und Organisationen wie Wasserwacht, DLRG und Feuerwehr ihre Weihnachtswünsche an uns senden. Sport Eder wird dann diesen an die Hersteller weiterleiten und wir machen dann einen Überraschungspreis für euch. Zudem gibt es für alle diese Gruppen ein Weihnachts-Überraschungspaket im Wert von 100.-€, wenn ihr euch für den Markt anmeldet und mit mindestens 4 Mitgliedern kommt.

Folgende Hersteller kommen als Aussteller und Berater zu unserem Markt:

  • Aqualung
  • Mares
  • Scubapro
  • Suunto

Auch heuer dreht sich wieder unser Glücksrad und nach deinem Einkauf kannst du noch einen schönen Zusatzgewinn erhalten (fast jeder gewinnt)

Beste Bedingungen derzeit zum Schneeschuhwandern

Der Dreisessel bietet derzeit mit einer Schneehöhe von ca. 1,50 m beste Bedingungen zum Schneeschuhwandern. Heute führten wir unter anderem eine Familienschneeschuhtour mit Rodeln, Schneeschuhwandern, Strekce finden usw. durch. Viele Kinder konnten ihr Trapperdiplom in Empfang nehmen. Die nächste Familientour findet an Sylvester statt.

Hier ein paar Impressionen von heute am Berg:


Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Dreisessel geführte Schneeschuhwanderung

Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Dreisessel geführte Schneeschuhwanderung

Unsere Familienschneeschuhwanderungen sind ideal für Kinder und Eltern. Winter-Spaß für die gesamte Familie! Eine abwechslungsreiche Schneeschuhwanderung mit Rodelspaß. Ausgestattet mit Karte und Kompass erkunden Ihre Kinder den richtigen Weg zum Gipfel, entdecken dabei Tierspuren und haben beim Rodeln richtig viel Spaß.

Die nächsten Termine feindet ihr hier …. click ….

Zipflracer Mini-Bob

Für diese Saison gibt es für den Zipflracer  neu Farben. Besonders gut verkaufen wir die Farben Viper Green und Orange Thunder.

Zipflracer Zipflbob Zipfelbob

Zipflracer Zipflbob Zipfelbob

Und darum verksuft sich der Zipflracer Mini-Bob so gut:
Leicht, wendig und sexy – mit dem Zipflracer wird noch die kürzeste Schneebahn zur Lieblingsstrecke! Also READY – ZIPFL – GO!!!! Dieser rasanter Rennschlitten für Teens und Erwachsene, flitzt bei Neuschnee, nimmt Buckelpisten in zackigem Slalom, macht aber auch bei gemächlichen Hügelabfahrten eine glänzende Figur.

Schneeschuhwandern: Saisoneröffnung am Wochenende

Schneeschuh-Opening im Bayerwald: Schneeschuhwandern auf dem Lusen, Arber und Dreisessel

Liebe Schneeschuhfreunde, es ist soweit, wir können die Schneeschuhsaison 2017 eröffnen, seit Stunden schneit es ununterbrochen, auf den Hochlagen liegt für Sonntag dann genug Schnee.

Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Bayerischer Wald Dreisessel Schneeschuhwanderungen geführt

Geführte Schneeschuhwanderungen im Bayerwald: Saisoneröffnung am Wochenende

Saisoneröffnungstour am Sonntag 07.01.2017 – Programm für das Eröffungswochenende

Wir eröffnen die Saison am Samstag mit einer Dreiländer-Schneeschuhtour am Dreisessel, Start ist um 10.00 Uhr am Dreisesselhaus.

  • Samstag 09.00 Uhr Dreiländertour, mehr Info´s hier…
  • Samstag 14.00 Uhr Zipflbobtour, mehr Info´s hier…
  • Sonntag 10.00 Uhr Schnuppertour, mehr Info´s hier…
  • Sonntag 14.00 Uhr Familientour, mehr Info´s hier…
  • Sonntag 14.00 Uhr Lusenschneeschuhtour, mehr Info´s hier…

Hier haben wir ein paar der häufig gestellten Fragen zusammengefasst:

Welche Schuhe soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Grundsätzlich empfehlen wir für unsere Schneeschuhtouren eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe. Zur Not gehen auch feste Winterstiefel. Bitte ziehen Sie keine neuen Schuhe an, die Sie noch nie getragen haben.


Welche Kleidung soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Wir empfehlen Ihnen das Zwiebelprinzip: mehrere atmungsaktive Schichten übereinander. Dann können Sie bei Bedarf Kleidung ab- oder anlegen. Bitte tragen Sie eine einigermaßen nässefeste Hose (Jeans sind eher unbequem, werden schnell nass und damit schwer). Ziehen Sie sich nicht zu warm an, auf Temperatur kommen Sie beim Schneeschuhwandern von selber.  Lieber nehmen Sie noch eine Windsopper oder ähnliches mit in den Rucksack.


 Was soll ich sonst noch alles in den Rucksack packen?

  • Getränk (am Besten Tee, Schorle, o.a)
  • Wechselkleidung (wer leicht schwitzt, wird in der Hütte ein trockenes Hemd zu schätzen wissen, vielleicht ein Handtuch)
  • Sonnenbrille
  • evtl. Brotzeit
  • Kamera und genügend Akkus (bei Kälte werden die Akkus schneller leer, tragen Sie Reserveakkus eng am Körper, dann halten diese länger)
  • evtl. Blasenpflaster
  • Stirnlampe für die Nachtwanderung
  • evtl. Sonnencreme und Lippenpflege, je nach Wetter

Wir freuen uns auf viele spannende Touren im verschneiten Bayerwald mit euch!

Euer Tem von Sport EDER + BERGER

Frohe Weihnachten !

Schneeschuhwandern: beste Bedingungen noch im Bayerwald

Für das kommende Wochenende haben wir nochmals Schneeschuhtouren im Angebot:

Am Samstag um 10.00 Uhr eine Zipflbobtour

Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Schneeschuhwanderungen Schneeschuhlaufen Schneeschuhgehen

Die Tour dauert ca. 3 – 4 Stunden inclusive Abfahrt. Wir treffen uns am Skiliftparkplatz am Dreisessel.
Von dort wandern wir vorbei an bizarren Felsformationen zum Hochstein in der Nähe des Dreisesselbergs hoch. Nach einer Rast geht´s mit Snowglidern und/oder Schlitten rasant wieder den Berg hinunter. Gaudi ist garantiert!

 

Am Sonntag geht´s mit Schneeschuhen in den Nationalpark Bayerischer Wald, auf den Lusen

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie und in der Tat, nirgendwo zwischen Atlantik und Ural dürfen sich die Wälder, Moore, Bergbäche und Seen auf so großer Fläche nach ihren ureigenen Gesetzen zu einer einmaligen wilden Waldlandschaft entwickeln.

Der Lusen gehört mit seiner Höhe von 1373 Metern nach dem Rachel zu den höchsten Bergen im Nationalpark Bayerischer Wald. Der mit Granit-Felsblöcken vollständig bedeckte Gipfelbereich wurde einer Sage nach vom Teufel über einem Goldschatz aufgetürmt.

Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Schneeschuhwanderungen Schneeschuhlaufen Schneeschuhgehen

Schneeschuhwandern Schneeschuhtouren Schneeschuhwanderungen Schneeschuhlaufen Schneeschuhgehen

Hier geht´s zur Online-Anmeldung für die Schneeschuhtouren, click hier…

Schneeschuh-Saisoneröffnung am Wochenende

Schneeschuh-Opening im Bayerwald: Schneeschuhwandern auf dem Dreisessel

Liebe Schneeschuhfreunde, es ist soweit, wir können die Schneeschuhsaison endlich eröffnen, seit Stunden schneit es ununterbrochen, auf den Hochlagen liegt für das Wochenende dann genug Schnee.

Schneeschuhwandern Bayerischer Wald Schneeschuhtouren Bayerwald geführte Schneeschuhwanderungen Dreisessel

Saisoneröffnung am Samstag 16.01.2016

  1. Dreiländertour um 09.00 Uhr – ausgebucht !!!
  2. Dreiländertour um 10.00 Uhr
  3. Dreiländertour um 13.30 uhr
  4. Schneeschuhbiathlon um 10.00 Uhr im Igludorf

Schneeschuhtouren am Sonntag 17.01.2016

  1. Schnupperschneeschuhtour um 10.00 Uhr – ausgebucht !!!
  2. Schnupperschneeschuhtour um 13.00 Uhr

Alle freien Termine findet ihr hier

 

Wir freuen uns auf viele spannende Touren im verschneiten Bayerwald mit euch!

Euer Tem von Sport EDER + BERGER

Tipps zum Schneeschuhwandern im Bayerwald

Immer wieder werden wir bei unseren Anfragen für Schneeschuhtouren mit Fragen konfrontiert, deren Antworten wir an dieser Stelle gerne für euch zusammenfassend darstellen möchten.  Als Informationsquelle und Checkliste zum Schneeschuhwandern im Bayerwald. Alles zum Thema Lawine ist hier bewußt aussen vor gelasen, da im unteren Bayerischen Wald grundsätzlich keine Lawinengefahr herrscht.

Schneeschuhwandern – Tipps für die Ausrüstung

Die ersten Schneeflocken rocken! Der Bayerwald wird leicht überzuckert – Schneeschuhgeher stecken in den Startlöchern.
Das Schöne am Schneeschuhwandern ist, Sie brauchen realtiv wenig Ausrüstung und können sofort loslegen. Viele Teile haben Sie vom Sommerwandern, nur ein paar zusätzliche Dinge verschönern den Aufenthalt im Tiefschnee.

Schneeschuhwandern Tipps Ausrüstung Schneeschuhtouren

Welche Schuhe soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Grundsätzlich empfehlen wir für unsere Schneeschuhtouren eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe. Zur Not gehen auch feste Winterstiefel. Bitte ziehen Sie keine neuen Schuhe an, die Sie noch nie getragen haben.


Welche Kleidung soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Wir empfehlen Ihnen das Zwiebelprinzip: mehrere atmungsaktive Schichten übereinander. Dann können Sie bei Bedarf Kleidung ab- oder anlegen. Bitte tragen Sie eine einigermaßen nässefeste Hose (Jeans sind eher unbequem, werden schnell nass und damit schwer). Ziehen Sie sich nicht zu warm an, auf Temperatur kommen Sie beim Schneeschuhwandern von selber.  Lieber nehmen Sie noch eine Windsopper oder ähnliches mit in den Rucksack.


 Was soll ich sonst noch alles in den Rucksack packen?

  • Getränk (am Besten Tee, Schorle, o.a)
  • Wechselkleidung (wer leicht schwitzt, wird in der Hütte ein trockenes Hemd zu schätzen wissen, vielleicht ein Handtuch)
  • Sonnenbrille
  • evtl. Brotzeit
  • Kamera und genügend Akkus (bei Kälte werden die Akkus schneller leer, tragen Sie Reserveakkus eng am Körper, dann halten diese länger)
  • evtl. Blasenpflaster
  • Stirnlampe für die Nachtwanderung
  • evtl. Sonnencreme und Lippenpflege, je nach Wetter

Hier noch weitere Tipps für Ihre persönliche Ausrüstung…

Schneeschuhe

Natürlich brauchen Sie Schneeschuhe. Schneeschuhe vergrößern die Auflagefläche, dadurch sinken Sie weniger tief ins glitzernde Weiß. Wählen Sie beim Kauf die größe abhängig von Ihrem Körpergewicht, je schwerer Sie sind, desto größer sollte die Schneescuhfläche sein. Wenn Sie viel im Pulverschnee unterwegs sind, dann sollte die Schneeschuhfläche ebenfalls groß sein. Ob Sie Alu oder Plastik wählen, ist bei den guten Herstellern egal. Aber lassen Sie die Finger von den Billigprodukten der Discounter. Schneeschuhe gibt´s oft auch als günstiges Set mit Stöcken und Gamaschen.

Stöcke

Legen Sie sich gute Teleskopstöcke zu. Achten Sie darauf, dass Sie einen großen Schnee-Teller haben. Lassen Sie Ihre Stöcke zuerst trocknen, bevor Sie sie zusammschieben. Das erhöht die Lebensdauer der Stöcke ungemein.

Gamaschen

Beim Schneeschuhgehen werfen Sie immer ein wenig Schnee auf. Gamaschen verhindern, dass Ihre Hose nass wird. Außerdem ist eine Gamasche eine zusätzliche Isolationsschicht, wenn´s mal sehr kalt ist. Achten Sie auf einen Klettverschluss der Gamaschen, der ist besser als ein Reißverschluss und lässt sich auf mit klammen Fingern gut benutzen.

Sicherheit beim Schneeschuhwandern in den Mittelgebirgen

  • Anfänger sollten unbedingt auf den markierten Wanderwegen (sofern erkennbar) bleiben und vermeintliche Abkürzungen vermeiden (auch aus Gründen des Naturschutzes).
  • Machen Sie regelmäßig Pausen und trinken Sie viel, auch wenn Sie keinen Durst haben.
  • Kehren Sie rechtzeitig um.
  • Gehen Sie im Winter nicht alleine auf Tour!

Stirnlampe/Licht
Die Tage im Winter sind kurz, und die Nacht bricht schneller herein als einem manchmal lieb ist. Wenn dann nicht gerade Vollmond ist, freut man sich, dass die Stirn- oder Taschenlampe mit dabei sind. Prüfen Sie vor der Tour die Akkus.

Orientierung: GPS, Landkarte und Kompass
helfen Ihnen bei der Lagebestimmung. Mittlerweile gibt´s auch günstige und gute GPS-Geräte. Aber denken Sie daran, dass die Kälte die Akkus lehr saugen wird. Sicherlich ist die Orientierung im Schnee und bei Nebel  nicht so einfach wie im Sommer. Wanderwege oder Pfade sind verschneit, die Landschaft und markante Bodenmerkmale sind nicht leicht zu erkennen. Aber keine Angst für das Problem gibt es ja GPS (Global Positioning System) – aber Sie müssen mit Ihrem Gerät auch umgehen können. Informieren Sie sich vor dem Start über Tourenverlauf, Geländeform usw.

Erste Hilfe & Notfall Utensilien

  • Verbandsmaterial
  • Rettungsdecke
  • Traubenzucker
  • evtl- SAM-Splint
  • Schmerzmittel
  • Handy (am Körper tragen, sonst saugt die Kälte den Akku lehr!)
  • Handy mit aktivierten Ortungsdiensten bzw. GPS-Funktionen
  • evtl. Handwärmer

Viele Schneeschuhwanderer sind heute im Besitz von Smartphones mit GPS-Funktion. Wir stellen bei unseren geführten Touren allerdings fest, dass viele Schneeschuhwanderer nicht in der Lage sind, damit Koordinaten zu ermitteln.

Meist ist dazu die Installation eines zusätzlichen Apps notwendig. Die bloße Installation reicht aber nicht aus! Man muss sich mit dieser Materie auch befassen um im Notfall rasch die Standort-Koordinaten bestimmen zu können!

Hilfe organisieren & Bergwacht alarmieren über den Notruf 112

Wenn Sie sich verlaufen haben oder sonstige professionelle Hilfe brauchen, dann bleiben Sie in der Gruppe zusammen. Setzen Sie den Notruf ab, dieser ist europaweit einheitlich: 112. Wenn Sie ein Smartphone haben aktivieren Sie unbedingt die Ortungsdienste bzw. GPS-Funktion in Ihren Einstellungen, die Bergwacht kann Sie damit, falls Sie im deutschen Handynetz sind, evtl. orten. Die Ortung funktioniert nicht bei deaktiviertem GPS-Funktionen. Alternativ können Sie Ihre Position auch direkt der Rettungsleitstelle übermitteln, dies erleichtert der Suchmannschaft Ihr Auffinden ungemein.

Muss ich den Bergwachteinsatz in Bayern bezahlen ?

Die folgenden Aussagen treffen ausschließlich für die Bergwacht Bayern zu; Österreich, Schweiz und Schwarzwald haben andere Bestimmungen!
Jede Einsatzkraft leistet ihren Einsatz ehrenamtlich. In Artikel 36 des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes  wird geregelt, dass die Durchführenden der Berg- und Höhlenrettung sowie der Wasserrettung für ihre Leistungen Benutzungsentgelte erheben müssen. Die je nach Einsatzart unterschiedlichen Pauschalen wurden gemeinsam mit den Krankenkassen vereinbart.

  • Sogenannte „Notfalleinsätze Berg“ der Bergwacht Bayern
    Hierzu zählt die Rettung eines erkrankten oder verletzten Bergsportlers, der im Anschluss ärztlich behandelt werden muss. Auf Basis des Sozialgesetzbuches V werden diese Kosten je nach Aufwand durch die Krankenkassen mit definierten Pauschalen erstattet.   Es fallen keine weitere Kosten seitens der Bergwacht Bayern an.
  • Sogenannte „Sondereinätze Berg“ der Bergwacht Bayern
    Bei diesen besonderen Einsätzen können die Krankenkassen keine Leistungen übernehmen. Die entsandenen Kosten müssen pauschal mit den Betroffenen oder Angehörigen verrechnet werden. Aber keine Angst, die Bergwacht stürzt normalerweise niemanden in den Ruin.

WordPress Themes