Vorstellung des Aqualung i770R Tauchcomputer auf der Hausmesse von Sport Eder

Schön der erste Besucher des Weihnachtsmakts/Hausmesse von Sport fragte: „habt ihr den Aqualung i770R Tauchcomputer da, der würde mich interessieren?“ Gleich entstand mit dem anwesenden Aussendienstmitarbeiter von Aqualung, Sönke Gölz, ein intensives Beratungsgespräch. Gleich zu Beginn des Gesprächs hob er das ultrahelle TFT-Farbdisplay des i770R und seine kabellose Bluetooth-Verbindung in einem robusten, funktionalen und kompakten Design hervor. Großes Augenmerk legte man auf die Bluetooth-Schnittstelle. Hier kann der Taucher die Tauchdaten und Einstellungen mit dem  Mobilgerät verwalten. Aber nicht nur das, er kann auch seinen Tauchgang im Internet teilen und ein kostenloses Logbuch herunter laden.

Aqualung i770R Tauchcomputer

Neben diesen speziellen Vorteilen der Bluetooth-Schnittstelle kann der i770R natürlich taucherrisch sehr viel. Die Schlauchlose Luftintegration des patentierter Gas-Time-Remaining Algorithmus (Algorithmus zur verbleibenden Atemgas-Zeit) leistet Echtzeit-Berechnungen und erlaubt dadurch akkurates Atemgas-Management. Man kann den  i770R während eines Tauchgangs mit 4 verschiedenen Sendern und Nitroxmischungen verwenden. Dabei bleibt eine dauerhafte Verbindung mit dem Sender. Haben Sie den i770R einmal mit dem Sender synchronisiert bleibt es bei dieser Einstellung und Sie müssen die beiden Geräte nie wieder aufeinander abstimmen.

Ein großes Plus ist der  3-Achsen-Kompass mit vollem Neigungsausgleich, einfach ablesbarer Kompass mit Peilungssperre und Umkehrkurs für eine leichtere Navigation. Ein alternativer Kompasszeiger kann auf dem Hauptbildschirm mit einem Knopfdruck angezeigt werden.

Hier ein Beratungsgespräch mit dem Ausbildungsleiter des VIT Josef Grimm:

 

 

WordPress Themes